Warum Sie bei der Frauen-WM unbedingt dabei sein sollten

Heute Abend,Abby Wambachwird ihr 243. Spiel für die US-Frauen-Fußballnationalmannschaft in ihrem zweiten Spiel der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft in Kanada. Sie wird versuchen, ihr 183. Tor zu erzielen, eine Trefferquote, die sie zu einer der erfolgreichsten Torschützen in der Geschichte des Spiels macht – Mann oder Frau –, aber was noch wichtiger ist, sie wird die Kapitänsbinde als talismanische Anführerin einer Mannschaft tragen, die ihre dritter Titel in sieben Turnieren. Wambach ist einer der besten Spieler der Welt in einem der besten Teams der Welt, ein zukünftiger Eintritt in die Hall of Fame und wird entsprechend bezahlt. In der jüngsten globalen Rangliste der Gehälter für den professionellen Frauenfußball belegte sie Platz zwei und verdiente 190.000 US-Dollar für das Jahr – etwas mehr als die Nummer zwei auf der Männerliste.Lionel Messi,jeden Tag gemacht.


Obwohl Fußball der beliebteste Frauensport der Welt ist, ist Wambach in Bezug auf die Teilnahme eine der wenigen glücklichen Frauen, die tatsächlich davon leben können. Zusammen mit einigen ihrer marktgängigeren Landsleute, wie zAlex MorganundSydney Leroux,und einer weiteren Handvoll internationaler Stars, die ihr Gehalt mit lukrativen Vermerken ergänzen können, kann Wambach es rechtfertigen, ihr Leben dem Spiel zu widmen. Aber viele ihrer Teamkolleginnen und fast alle anderen Frauen, die an der Weltmeisterschaft teilnehmen, müssen massive Opfer bringen, um ihre gewählte Karriere zu verfolgen.

In den besten nationalen Frauenligen der Welt, einschließlich der US-amerikanischen National Women’s Soccer League (NWSL), liegen die Gehälter zwischen 6.000 und 30.000 US-Dollar. Dies im Gegenzug für ein fünfmonatiges Engagement mit zwei Spielen pro Woche und mehreren Trainingseinheiten, das während der Saison wenig Zeit für etwas anderes lässt, in der Nebensaison jedoch nicht genug Zeit für einen Vollzeitjob. Um dieser Verpflichtung nachzukommen, haben viele der Frauen bei der WM 2015 ein besseres Leben als unbezahlte Praktikanten in New York City als Profisportlerinnen. Sie haben Nebenjobs, teilen sich eine Wohnung oder greifen auf persönliche oder familiäre Ersparnisse zurück, um über die Runden zu kommen. Die wahre Entschädigung für die meisten dieser Frauen ist die Möglichkeit, Pionierinnen zu werden, um Millionen von Mädchen, die alle vier Jahre die WM sehen und davon träumen, es einmal zu schaffen, einen völlig neuen Karriereweg zu eröffnen.

Im Vorfeld fast jedes Spiels des Turniers hat Fox, der exklusive US-Sender, Interviews mit Stars der teilnehmenden Teams ausgestrahlt. Fast ausnahmslos erzählen diese Frauen Geschichten davon, dass sie als junge Mädchen nicht spielen dürfen oder sich als spielwürdig beweisen müssen. In einem Feature über Team Mexiko, seinen Torhüter,Cecilia Santiago,sagte, dass Erwachsene als junge Spielerin oft sagten: 'Nein, nicht sie, fass sie nicht an, sie ist ein Mädchen', bis sie ihnen zeigte, dass sie besser war als die meisten Jungen. Santiago gehört mit ihrem Jahresgehalt von fast 29.000 US-Dollar zu den Spitzenverdienern der Welt.

Es ist die gleiche Geschichte für Spieler jeder Mannschaft, einschließlich Fußball-Kraftpakete wie Brasilien, Deutschland und Japan. Die Frauen bei der diesjährigen Weltmeisterschaft, der größten und beliebtesten aller Zeiten, sind im Kampf um Chancen aufgewachsen und kämpfen nun um das Überleben des Sports. Der Hauptgrund dafür ist die Exposition. Der Frauenfußball bringt nicht die Einnahmen, die notwendig sind, um seine Spielerinnen gut zu bezahlen. Bei den Männern stammt ein großer Teil dieser Einnahmen aus den Übertragungsrechten. Englands Premier League zum Beispiel, die reichste der Welt, hat kürzlich einen Dreijahresvertrag mit Sky Sports und BT Sport unterzeichnet, um ihre Spiele im Inland für 7,9 Milliarden Dollar zu zeigen. Diese Milliarden werden unter den Clubs der Liga verteilt und an die Spieler ausgezahlt.


In der vergangenen Saison übertragen die Teams der NWSL ihre Spiele kostenlos über ihre eigenen YouTube-Kanäle. Die NWSL befindet sich jedoch derzeit in Verhandlungen mit großen Sendern über einen Fernsehvertrag, der die Liga stärken und ihre Gehälter auf breiter Front erhöhen würde. Und hier kommst du ins Spiel.

Alle paar Tage wird dir unweigerlich gesagt, dass dubrauchenum eine bestimmte Fernsehsendung zu sehen, wenn Sie irgendeine Art von Leben haben möchten. Und während es keinen Zweifel daran gibtGame of Throneskönnte mehr Augen auf seine zunehmend beunruhigenden Handlungsstränge gebrauchen, es und seine Art von Hype-Sagas tragen nicht unbedingt zu Ihrer Lebensqualität bei. Anders sieht es bei der Frauen-WM aus. Indem Sie es einfach auf Ihrem Fernseher oder Browser einschalten, sagen Sie denen, die mit der NWSL verhandeln, dass Frauenfußball einen Wert hat, dass Frauen, die Fußball spielen, einen Wert haben. Ich kann Ihnen nicht sagen, dass Sie dieses besondere Fernsehereignis in Ihrem Leben brauchen – Sie brauchen es nicht –, aber ich kann Ihnen sagen, dass diese Frauen Sie berechtigterweise brauchen. Und so sehen und spielen die Mädchen auf der ganzen Welt Fußball.


Zuschauen sollte sich jedoch nicht wie eine Pflicht anfühlen. Hier also ein paar Verkaufsargumente.

Zunächst einmal waren die Spiele bisher unglaublich. Team USA besiegte Australien in einem unterhaltsamen Eröffnungsspiel, während die anderen Gegner der Gruppe D, Nigeria und Schweden, um ein wahnsinniges 3:3-Unentschieden kämpften. Nigeria spielt, als ob sie das Verteidigen wirklich hassen würden, und ihr bester Spieler, der 20-jährige StürmerAsisat Oshoalaist halb Ballerina, halb Assassine, wie **Scarlett Johansson**s Black Widow in smaragdgrünen Kniestrümpfen. Zwei der Hauptkonkurrenten von Team USA um den Titel, Japan und Deutschland, spielen einen der technisch versiertesten Fußball, den Sie jemals sehen werden, während die Neulinge Thailand und Côte d'Ivoire mit einer manischen Freude auftreten, die man außerhalb eines Landes selten siehtMiley CyrusKonzert. Und Brasiliens mononymMartha,weithin als eine der größten Spielerinnen aller Zeiten gilt, spielt wahrscheinlich an ihrem Finalturnier.


Zweitens gibt es keinen Betrug. Während das Spiel der Männer von offensichtlichen Floppings und zynischen Taktiken geprägt ist, spielen die Frauen einfach. Es gibt so wenig Tauchen und absichtliches Fouling im Vergleich zu den Männern, dass es oft wie eine andere Sportart aussehen kann. Es sollte Bände sprechen, dass Lionel Messi für seine Unwillen, den Tod für den Kampf vorzutäuschen, ebenso bekannt ist wie für seine weltfremden Fähigkeiten.

Auch die FIFA, die weltweite Fußball-Regierung, hat Korruption im Frauenfußball vermieden. Es gab keine Bestechungsgelder, um die Frauen-Weltmeisterschaft nach Kanada zu bringen, während es scheint, dass jede Männerversion des Turniers seit 1990 völlig und völlig krumm war. Die einzigen Kontroversen bei der FIFA waren, dass Sepp Blatter, der demnächst entfernte Kopf der Leiche, routinemäßig frauenfeindliche Äußerungen über Spielerinnen gemacht hat und dass diese Weltmeisterschaft die erste ist, die trotz der lauten Worte vollständig auf minderwertigem und gefährlichem Kunstrasen ausgetragen wird Proteste vieler Spieler.

Im Gegensatz zur Herren-Weltmeisterschaft im letzten Sommer, bei der Frauen nur als Ehefrau oder Freundin eines Spielers erwähnt und während der Spiele oft nur als modellhafte Unterstützer gesehen wurden, ist die Frauen-Weltmeisterschaft 2015 eine seltene Gelegenheit, Frauen zuzusehen überragen auf dem Platz. Es ist eine Gelegenheit zu sehen, wie sie für ihr Können, ihre Athletik, ihre harte Arbeit und ihre Intelligenz gefeiert werden und weibliche Kommentatoren zu ihren eigenen Bedingungen über Fußball sprechen.

Und wenn genug Leute zuschauen, werden Gelegenheiten wie diese hoffentlich nicht so selten sein.


Egal, ob Sie in den Sport einsteigen oder einfach nur Ihre Unterstützung dafür zeigen möchten, hier können Sie sich einschalten.

Spielkalender der FIFA zeigt an, wer wann spielt, wenn Sie bestimmte Spiele sehen oder einer bevorzugten Nation folgen möchten.

Wenn Sie im englischsprachigen Fernsehen schauen möchten:
FOX-Netzwerke zeigt jedes Spiel der WWC 2015.
Sechzehn Spiele werden im Hauptnetz von FOX übertragen.
Alle verbleibenden Spiele werden auf Fox Sports 1 (FS1) und Fox Sports 2 (FS2) übertragen.

Game of Thrones neue Bilder

Oder spanischsprachiges Fernsehen (besonders empfohlen für Spiele in Mexiko und Kolumbien):
Telemundo und NBC Universo zeigt ausgewählte Spiele, darunter das Finale am 6. Juli.

So streamen Sie online:
Wenn Sie ein Kabelabonnement haben, schauen Sie sich die Spiele kostenlos an auf Fox Sports Go , die auch a . hat App .
Wenn Sie kein Kabelabonnement haben, melden Sie sich an für Fox Soccer 2Go für 19,99 $. Es handelt sich um ein monatliches Abonnement. Wenn Sie sich also heute anmelden, sind Sie bis zum Finale am 6. Juli abgesichert, aber stellen Sie sicher, dass Sie danach kündigen, oder der Service wird Ihnen weiterhin jeden Monat in Rechnung gestellt.