Warum wir uns immer noch hoffnungslos dem Fett verschrieben haben: Die beste Laufstegmode, inspiriert vom klassischen Musical


  • Louis Vuitton Frühjahr 2016 ReadyToWear
  • Rochas Frühjahr 2015 ReadyToWear
  • Saint Laurent Frühjahr 2014 ReadyToWear

Wirklich, gibt es jemanden, der nicht liebt?Fett? Es bezaubert, egal in welchem ​​​​Alter oder wo auf dem Highbrow-Lowbrow-Spektrum Sie sich befinden. Und natürlich hat sich der kulturelle Einfluss des Klassikers von 1978 (basierend auf dem beliebten Musical von 1971) seitdem im Kino, im Theater und ja auf dem Laufsteg widergespiegelt. Am Sonntag wird Fox ausgestrahltFett: Live, eine neue Version für ein jüngeres Publikum – von dem einige vielleicht mit dem Original nicht vertraut sind – sowie für ältere Fans wie diese Autorin, die während ihrer Kindheit stolz ihr geschätztes VHS-Band schwenkte. Ich wollte – und wollte immer noch – tanzen, singen und vor allem wie Sandy, Danny, Rizzo und der Rest der Pink Ladies kleiden: Allein die Mode war so mächtig.


Fett Mode

Fett Mode

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Paramount Pictures

Es ist die Geschichte eines Jungen (einst von der Rauchshow gespielt, des unheimlich talentierten John Travolta) und eines Mädchens (am besten in Erinnerung als zarte Blume Olivia Newton-John), die sich auf eine Sommerromanze einlassen, nur um im September überraschend in der Schule wieder vereint zu sein . Die Wendung: Er ist ein Leder tragender, Zigaretten rauchender böser Junge – ein T-Bird, wie wir erfahren – und sie ist ein braves Mädchen, das eine passende gelbe Strickjacke, einen Rock und ein Stirnband liebt.

Naja, auch wer es noch nicht gesehen hat, weiß wie es läuft: Am Ende hat Sandy ihre (sensationell, muss man sagen) zierliche Spät-50er-Garderobe zugunsten einer schwarzen hautengen Hose fallen lassen, ein passendes Off -Schulteroberteil und rote (rote!) Holzpantoletten. Ihr Haar ist wild, goldene Reifen baumeln von ihren Ohren und – schockierend – eine Zigarette hängt von ihren Lippen. Inzwischen hat Danny eine eigene Verwandlung durchlaufen – in einen College-Letter-tragenden, geradlinigen Jock. Bei ihrem letzten Duett „You’re the One That I Want“ können wir nur vermuten, dass sie sich irgendwo in der archetypischen Mitte treffen – aber seien wir ehrlich, „Bad Sandy“ zu werden, ist die ultimative Verjüngungskur für einen Teenie-Film. Schließlich kann man nicht von „hoffnungslos ergeben“ zu „erzähl mir davon, Hengst!“ ohne richtige Garderobe.


Fett Mode

Fett Mode

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Paramount Pictures


Als Hommage an diese letzte Szene begann der französische Design-Powerhouse Jean Paul Gaultier, der nie vor einem guten Pop-OTT-Moment zurückschreckt, seine _So You Think You Can Danc_e-Themen-Frühjahrsshow 2014 mit einer modischen InterpretationFett. Die Models stolzierten, alle in Variationen der Leder-Bikerjacke, mit einer Pompadour-ed Coco Rocha, die natürlich zu 'You're the One That I Want' endete. Rocha verkörperte Danny neben einem Newton-John-Doppelgänger Sandy.

Trotzdem sollten wir „guter Sandy“ nicht außer Acht lassen, alle Pastelltöne und mädchenhafte Unschuld. Ihr schaumiges, teelanges Kleid für den Schultanz erinnert an die Abendgarderobe von Oscar de la Renta und ist ein perfektes Outfit, um die Menge mit ihren flotten Bewegungen zu begeistern. Und ihr Beharren auf Oberteilen mit betontem Kragen bleibt sowohl bei coolen Brooklyn-Kids als auch bei den Tennisspielenden Großmüttern der Upper East Side weit verbreitet.


Fett Mode

Fett Mode

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Paramount Pictures

Aber Sandy und Danny sind nicht die einzigen Superstars der Rydell High. Die rosa Jacke und die Wildheit der Pink Ladies wurden in Fernanda Lys Szene-Stealing-Open bei der Frühjahrsshow 2016 von Louis Vuitton widergespiegelt. Stockard Channings junger und aufschlussreicher Rizzo hält während des gesamten Films Hof und grübelt in kurvenbetonten Silhouetten und Céline-artigen Schattierungen. Was ihre männlichen Kollegen betrifft, so ist der T-Bird-Look (Biker-Lederjacken, Vintage-Denim, Basic-T-Shirts) nirgendwo häufiger anzutreffen als bei Freizeitmodellen, insbesondere bei der Truppe – wir sehen Sie, Lexi Boling, Binx Walton, und Anna Ewers – die sich um Alexander Wang versammelt, der auch ein perfekter Verfechter dieses unbekümmerten Rebellen-Manifests ist.

Vintage Fächer-Wellenstichmuster

Auch die Sportler, die im Film viele Witze machen, bekommen ihre Mode fällig. Überall tauchten Varsity-Jacken auf, von Proenza Schouler bis hin zur allgegenwärtigen Opening Ceremony It-Oberbekleidung. Für das Frühjahr 2016 kombinierte Marc Jacobs eine geflickte College-Jacke mit einer roten Latexhose und einem karierten Pullover, eine barocke Interpretation desFettästhetisch. Rochas gab uns Chiffon-Letterman-ähnliche Hemden und Pullover, die mit einem 'R' verziert waren, eine zufällige Anspielung auf den Rydell-Sportler.


Egal, ob Sie sich mit den T-Birds, Pink Ladies, Jocks oder Goody-Too-Schuhen identifizieren oder nicht, es gibt eine Form der Modeinspiration für SieFett's Kostüme. Und obwohl wir nicht befürworten, die Kleidung nur für einen Jungen à la Sandy zu ändern, verspürt man hin und wieder das Bedürfnis, das Pullover-Set zugunsten von stacheligen Absätzen und einer knallharten Attitüde abzulegen.

Fett Mode

Fett Mode

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Paramount Pictures