Warum ein von Jamaika inspiriertes Bad alles sein könnte, was Sie diesen Winter brauchen


  • Dieses Bild kann Pflanze Mensch Person Blume Blüte Daria Werbowy Blatt- und Blumenarrangement enthalten
  • Bild kann Kosmetika und Parfüm in Flaschen enthalten
  • Bild kann Kosmetik und Gesichts-Make-up enthalten

Als Casting-Direktorin Larissa Gunn Mitte der 2000er Jahre zum ersten Mal nach Jamaika reiste, dauerte es unerwartet zwei Wochen, was ein paar Tage bei einer Model-Freundin in den Hügeln außerhalb von Kingston sein sollte. „Es war eine wirklich unglaubliche Erfahrung, einfach bei ihrer Familie zu bleiben und ein Einheimischer zu sein“, erinnert sich Gunn an den Besuch ohne Handy, der eine Lektion im Schneiden von Wildzuckerrohr und ein zeremonielles Essen mit Curryziege beinhaltete. So begann eine andauernde Liebesaffäre mit den Westindischen Inseln, die sich in häufigen Fluchten und Erkundungsreisen abspielte (neben Casting für den Laufsteg, Leitartikel und Kampagnen arbeitet sie mit der jamaikanischen Modelagentur Saint International). Jetzt hat Gunn ein weiteres Outlet für ihre tropischen Leidenschaften: eine fünfteilige Hautpflegelinie namens Balmyard Schönheit , startet heute.


ariana grande demi lovato

Benannt nach einem jahrhundertealten jamaikanischen Begriff für die Apotheker in der Nachbarschaft, die physische und spirituelle Heilmittel verteilten, ist die Kollektion aus Gunns persönlichem Wandel zu einer natürlicheren Schönheitspflege entstanden, dient aber auch als eindeutige Hommage an die Karibik. Die Zutaten werden nach Möglichkeit aus der Region bezogen. „Dieser Ort hat mir und meinem Leben in vielerlei Hinsicht geholfen, und ich möchte sicherstellen, dass ich so viel wie möglich zurückgebe und die Wirtschaft ankurbele“, erklärt Gunn.

Die Kakaobutter, die im Baby Liebesbalsam , eine Lippen- und Wangen-Tönung, ist ein solcher jamaikanischer Fund; angereichert mit Kokosöl, verdoppelt die Formel die Feuchtigkeitszufuhr, während Hibiskusblütenextrakt das reine Pflaumenpigment liefert. „Es funktioniert bei jedem – wirklich“, sagt sie über den universellen Farbton und stellt fest, dass er für mehr Tiefe geschichtet werden kann. Das Moonlight Lover Gesichtsöl bietet eine ultra-nährende Kombination aus Kaktusfeigenkern-, Hagebutten- und Sanddornöl mit einem goldenen Farbton, der mit einem Insel-Sonnenuntergang konkurrieren kann. Währenddessen das Körperöl der Linie, Romantischer Anruf , lässt Sie inmitten des nachtblühenden Jasmins spazieren – oder wünschte, Sie wären es – mit einem Hauch von Ylang-Ylang und Rose in einer Basis aus Kokosnuss-, Süßmandel- und Hibiskusöl.

Es sind jedoch die Bush Baths, die die alltägliche Verbindung zur Natur nutzen, die Gunn in Jamaika erlebt hat, wo Freunde sich gerne in den Hinterhof wagen, um Pflanzenmaterial zu holen, um beispielsweise eine kommende Erkältung abzuwehren. Dort werden oft bestimmte Blätter und Zweige für Tee gekocht; andere – wie die beiden Balmyard-Mischungen, die zum einfachen Einweichen in Musselin-Tüten verpackt sind – sind für die Wanne bestimmt. Die Schönheit Version kombiniert lokales Cerasee und spanische Nadel für ein glättendes, beruhigendes Bad, das den Hautton ausgleicht; Entgiftung kombiniert Zitronengras, Ingwer und Jack In The Bush (ebenfalls lokal), um Entzündungen zu unterdrücken.

Fett einfrieren mit Eisbeuteln

Gunn arbeitet mit Herstellern in und um New York City zusammen, aber sie träumt bereits von der Zukunft. „Mein Ziel, und das ist auch ein Lebensziel: Ich möchte Land und eine große Farm haben und viele eigene [Zutaten] anbauen können“, sinniert sie und gibt zu, dass der Plan in Anbetracht dessen weit entfernt ist ist nur Tag eins ihrer Marke. Bis dahin ist ein langes, erholsames Bad zusammen mit einem Reggae-Soundtrack ein würdiger Ersatz für ein Ticket in die Tropen.