Zwei einfache Pasta-Rezepte, die garantiert jeden beeindrucken (auch Sie selbst)

Selbst der erfahrenste Seamless-Besteller sollte mindestens ein herausragendes Rezept im Ärmel haben. Es ist ein bisschen wie das Beherrschen eines Knüppelschalthebels oder das Beherrschen der HLW: Die Gelegenheit, anzugeben, mag sich selten ergeben, aber wenn sie es tut, sollte man vorbereitet sein.


Colu Henry ist gerade erschienen Kochbuch entpuppt sich als nahezu endlose Quelle für den Erwerb mindestens einer der oben genannten Fähigkeiten. Gefüllt mit mehr als 200 Seiten an Rezepten und Tipps, ist der üppig fotografierte Wälzer einem bestimmten beliebten und vielseitigen Grundnahrungsmittel der Speisekammer gewidmet: Pasta.

Während Kochbücher rund um den italienischen Favoriten sicherlich nicht schwer zu bekommen sind, ist Henrys Gesäßtaschennudeln zeichnet sich durch eine zugängliche Mischung aus Einfachheit und Innovation aus; Die meisten Rezepte benötigen nur eine Handvoll Zutaten, und jedes einzelne wird jedem, der das Glück hat, eine Kostprobe zu ergattern, die Hosen aus den Socken hauen. Das Beste daran ist, dass es keinen Hauch von Vorwand oder Komplikation gibt. Dies sind, wie der Untertitel des Buches sagt, „inspirierte Abendessen zum spontanen Kochen“.

„Pasta bietet eine großartige leere Leinwand, um alle herzhaften Geschmacksrichtungen zu schichten, nach denen Sie sich sehnen“, erklärt Henry, dessen berufliche Laufbahn dem Weg einer Person folgt, die schon immer dem Kulinarischen zugeneigt war: Sie hat alles gemacht, von der Arbeit im Restaurant bis zum Leitung der Öffentlichkeitsarbeit und Sonderprojekte beiGenieße dein Essen. „Ich kam nach langen Tagen nach Hause und das Beruhigendste für mich war, einen Topf mit Wasser aufzusetzen und Kleinkram zu finden, um eine einfache, gefühlvolle Mahlzeit zuzubereiten. Viele meiner Rezepte entstehen aus der Not heraus.“

Notwendigkeit, sicher, aber auch Kreativität. Die Rezepte inGesäßtaschelesen wie erhaben, 'warum habe ich nicht daran gedacht?' Riffs auf bekannte Nicht-Pasta-Gerichte – die von BLT inspirierten Rigatoni zum Beispiel mit Brunnenkresse, Speck und frischen Kirschtomaten; oder der köstliche toskanische Grünkohl „Caesar“ Garganelli in einer mit Sardellen gesprenkelten Sauce und mit einem Spiegelei belegt. Der Schlüssel zu deren Herstellung ist laut Henry so einfach, wie die Grundzutaten zur Hand zu haben. „Ich gehe einmal in der Woche einkaufen und kaufe saisonale Produkte, Zitrusfrüchte, Eier und frische Kräuter ein. Wenn Sie eine gut sortierte Speisekammer haben, die Nüsse, Paniermehl, Tomatenkonserven, Fischkonserven und Bohnen enthält, müssen Sie wirklich nur Wasser zum Kochen bringen und Sie sind auf halbem Weg, um eine Gesäßtaschenpasta zuzubereiten.“


Abgesehen von der gut sortierten Speisekammer gibt es noch zwei weitere Zutaten, auf die Henry hartnäckig ist. Der erste? Dieses stärkehaltige, salzige Nudelwasser. 'Es hilft, Ihre Sauce zusammenzubringen', erklärt sie, bevor sie sicherstellt, dass Sie nichts vermasseln können. „Wenn Sie zu viel Wasser hinzufügen, fügen Sie einfach mehr Käse hinzu – es emulgiert die Sauce und bringt sie wieder zusammen.“

Unten teilt Henry zwei beliebte, leicht zu meisternde Rezepte aus ihrem neuen Buch. „Meine größte Hoffnung ist, dass sich die Menschen in ihren Küchen ermächtigt fühlen, einfache Gerichte mit hochwertigen Zutaten zuzubereiten und das Selbstvertrauen haben, kreativ zu sein“, sagt sie. „Essen muss nicht kompliziert sein, um gut zu schmecken.“


Oh, und was die zweite entscheidende Zutat angeht? „Wein“, empfiehlt Henry. “Viel guten Wein.”

Zitronenspaghetti„Die Zitronennudeln sind entstanden, weil ich in den langen, kalten Wintermonaten ständig auf der Suche nach Helligkeit in meinem Essen bin. Zitrus ist die Antwort! Wenn Sie einige Meyer-Zitronen in die Hände bekommen, verwenden Sie sie bitte. Ihr Geschmack ist süßer als eine normale Zitrone und etwas weniger sauer. Ich habe oft haufenweise Zitrusfrüchte in der Nähe, und wenn ich die Spaghetti tellere, füge ich manchmal geriebene Orangen- oder Grapefruitschale hinzu, um einen Hauch von Farbe und zusätzlichen Reißverschluss zu erhalten. Ich habe vor kurzem entschieden, dass der Januar mein Lieblingsmonat ist, um Salate zuzubereiten. Du hast schöne Farben im Überfluss, denke an Rüben und Wassermelonen-Rettich, dazu eine Blutorange macht immer alles besser.“ Für 4 Personen.


3 Zitronen Koscheres Salz 3/4 Pfund Spaghetti 1 T Olivenöl 2 T ungesalzene Butter 1/2 Tasse Schlagsahne 1 Tasse geriebener Parmesankäse, plus mehr zum Servieren 5 oz. Baby Rucola Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

  1. Die Zitronen abreiben und entsaften und separat beiseite stellen. Sie sollten ungefähr 2 Esslöffel Schale und 1/2 Tasse Saft haben.

    mounir salon beirut preise
  2. Bringen Sie einen großen Topf mit Wasser zum Kochen. Fügen Sie 2 Esslöffel Salz hinzu und bringen Sie es wieder zum Kochen. Die Nudeln dazugeben und nach Packungsanweisung al dente kochen.

  3. Wenn die Nudeln etwa 5 Minuten davon entfernt sind, al dente zu sein, erhitzen Sie das Öl in einer 12-Zoll-Pfanne bei mittlerer Hitze. Fügen Sie die Butter hinzu und kochen Sie, bis sie geschmolzen ist, etwa 2 Minuten. Die Sahne hinzufügen und zum Köcheln bringen, dann den Zitronensaft und die Hälfte der Schale hinzufügen und zusammen weitere 2 Minuten kochen lassen oder bis sie leicht reduziert sind.


  4. Die Nudeln unter kräftigem Rühren direkt in die Pfanne geben. 1/2 Tasse Nudelwasser zusammen mit Parmesan und Rucola einrühren. Zum Überziehen wenden, bis der Rucola welkt, und bei Bedarf 1/4 Tasse Nudelwasser oder mehr (bis zu 1 Tasse) hinzufügen, um die Sauce aufzulockern.

  5. In Schüsseln anrichten und mit der restlichen Zitronenschale garnieren. Nach Belieben mit Parmesankäse und Salz und Pfeffer servieren.

    wie kann man den bauch verkleinern
Dieses Bild kann Gericht Essen Mahlzeit Eintopf Schüssel Pflanze und Curry enthalten

Rauchiger Garganelli alla Wodka FromBack Pocket Pasta: Inspirierte Abendessen zum Kochen im Handumdrehenvon Colu Henry

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Clarkson Potter

Rauchiger Garganelli alla Wodka„Ich bin ein Trottel für italienische Joints mit roter Soße der alten Schule. Das Essen ist nie umwerfend, aber hoffentlich gehen Sie für die Stimmung, die hoch ist. Mein Ziel hier war es, ein klassisches amerikanisch-italienisches Gericht zu nehmen und es tatsächlich köstlich zu machen. Ich habe die ’nduja hinzugefügt, eine würzige, streichfähige Wurst aus Kalabrien. Es löst sich in der Sauce auf und hinterlässt etwas Hitze sowie eine rauchige Schicht, die das Gericht anhebt. Aus Nostalgiegründen mein Lieblingsrezept im Buch.“ Für 4 Personen.

Koscheres Salz 3/4 lb. Garganelli oder Penne 2 T Olivenöl 1 mittelgroße gelbe Zwiebel, gehackt 2 Knoblauchzehen, gehackt 4 oz. 'Nduja 3/4 Tasse Wodka Eine 28-Unzen-Dose zerdrückte San Marzano-Tomaten Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 3/4 Tasse Schlagsahne 1/4 Tasse geriebener Grana Padano oder Parmesankäse, plus mehr zum Servieren 2 T grob gehackter frischer Oregano 2 T grob gehackte glatte italienische Petersilie

  1. Bringen Sie einen großen Topf mit Wasser zum Kochen. Fügen Sie 2 Esslöffel Salz hinzu und bringen Sie es wieder zum Kochen. Die Nudeln dazugeben und nach Packungsanweisung al dente kochen.

  2. Während die Nudeln kochen, bereiten Sie die Sauce vor: Erhitzen Sie das Öl in einer 12-Zoll-Pfanne bei mittlerer Hitze. Fügen Sie die Zwiebel hinzu und kochen Sie, bis sie durchscheinend ist, etwa 3 Minuten. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und kochen Sie 1 Minute weiter. Fügen Sie die ’Nduja (falls verwendet) hinzu und kochen Sie sie unter Rühren, bis sie zu schmelzen beginnt, etwa 2 Minuten.

  3. Den Wodka in die Pfanne geben und weitere 2 Minuten kochen, um ihn auf die Hälfte zu reduzieren. Tomaten einrühren und 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig, rühren Sie die Sahne ein und kochen Sie 1 Minute weiter.

  4. Geben Sie die Nudeln und den geriebenen Käse direkt in die Pfanne und werfen Sie sie zum Überziehen.

  5. In Schüsseln anrichten und mit Oregano und Petersilie belegen. Nach Belieben mit zusätzlichem Käse und Salz und Pfeffer belegen.

Mit Caesar-Salat, Knoblauchbrot und Chianti servieren – und den Sinatra ansprechen.