Diese Berkeley Street ist zu einer natürlichen Weinoase geworden

Wenn Sie etwa zehn Minuten westlich von Chez Panisse, dem berühmten Berkeley-Restaurant von Alice Waters, fahren, verblasst die Landschaft von College zu Industrie, wenn Sie sich der Kreuzung der 5th und Gilman Street nähern. Inmitten von Lagerhäusern, Zementwerken, Reparaturwerkstätten und dem North Face Outlet (vielleicht das bekannteste Wahrzeichen in dieser Gegend) liegt das Unerwartete: eine kleine Ansammlung von Weingütern, die wirklich aufregende Naturweine herstellen.


Die üblichen Kennzeichen eines Weinguts wie malerische Weinberge und ein glänzender Verkostungsraum mit weitläufigen Produktionsanlagen sind hier nicht vorhanden. Wenn Sie danach suchen, können Sie vielleicht den schwachen, unverwechselbaren Geruch von Trauben, die in Wein verwandelt werden, durch die Luft wehen, aber das ist der einzige wirkliche Hinweis darauf, dass sich ein Weingut in der Nähe befindet. Stattdessen werden diese kleinen, urbanen Betriebe von mit Graffiti versehenen Lagerhäusern betrieben – ein starker Kontrast zu einigen der glamourösen, hochwertigen Design-Anwesen von Napa oder Sonoma. Innen ist es in der Regel genauso schnörkellos, mit einer Mischung aus Leuten (im Alter von 20 bis 40 Jahren) in Jeans und T-Shirts, die rumhängen und Wein trinken.

„Wir bekommen hier viele jüngere Leute, die neugierig auf diese Art von Weinen sind und mehr erfahren möchten“, sagt Chris Brockway von Broc Cellars, einem der ersten Verkostungsräume in der Gegend neben dem Weingut Donkey & Goat. 'Es ist nicht mehr die 'Ich trinke gerne große Weine', die hier drinnen Taxis trinken.'

Baby-Chanco-Eltern
Broc Keller

Broc CellarsFoto: Mit freundlicher Genehmigung von Broc Cellars

Brockway arbeitet immer noch mit einigen der bekannteren Trauben, die mit dem nordkalifornischen Weinland in Verbindung gebracht werden, wie Chardonnay oder Zinfandel, aber das Faszinierendste an seinem niedrigen Alkoholgehalt sind Weine mit niedrigem Eingriff, die aus Trauben hergestellt werden, denen man nicht oft begegnet diese Region (die aber seit über 100 Jahren in Kalifornien wächst), wie Carignan.


„Die Leute suchen gerade beim Wein nach etwas anderem“, erklärt Brockway. „Wir sind an einem ungewöhnlichen Ort und machen viele verschiedene Weine aus Rebsorten, die sie vielleicht nicht kennen, in einem leichteren Stil, als sie es vielleicht gewohnt sind. Ich denke, all das zusammen macht sie daran interessiert, zu kommen, um zu sehen, was wir tun.“

Broc Cellars ist nicht allein. Nebenan befindet sich Donkey & Goat vom Ehepaar Jared und Tracey Brandt, die derzeit einige der besten Naturweine Kaliforniens herstellen. Nicht weit von ihnen sind lokale Favoriten wie Windchaser Wine Co., ein Familienprojekt von Dave Gifford, und Lusu Cellars gleich um die Ecke. Folgendes sollten Sie noch wissen, bevor Sie diese faszinierende natürliche Weinoase in Berkeleys 5th Street besuchen:


Broc Keller
Winzer Chris Brockway erlernte die Weinherstellung bei Rosenblum Cellars in Alameda (einem Weingut in East Bay, das es seit den 1970er Jahren gibt), bevor er 2008 den ursprünglichen Verkostungsraum von Broc Cellars eröffnete. Er verwendet biodynamisch angebaute Trauben oder Trauben, die ohne Pestizide aus Gebieten wie Paso . angebaut wurden Robles nach Santa Barbara, viele von ihnen undurchsichtig, und verwendet eine minimale Weinherstellungsmethode. Das Ergebnis sind alkoholarme, bissige Weine, die im Allgemeinen alle im Preisbereich von 20 bis 40 US-Dollar liegen. Der Verkostungsraum und die Einrichtungen zur Weinherstellung sind genauso minimal wie die Methoden von Brockway, aber machen Sie keinen Fehler, der Verkostungsraum kann genauso lebendig werden wie die Weine an einem Wochenendnachmittag. Probieren Sie unbedingt den alten Rebe Carignan (32 USD pro Flasche) oder den prickelnden Cabernet Franc (35 USD pro Flasche), wenn sie ihn haben.

Der Verkostungsraum ist samstags und sonntags von 13-17 Uhr geöffnet. Verkostungen kosten 15 USD pro Person und entfallen beim Weinkauf. Fünf Weine pro Verkostung, Weine variieren je nach Tag. Gruppen ab sechs Personen sollten eine Reservierung machen im Voraus. 1300 5th Street, Berkeley, CA, 94710


wie man Wachs für Augenbrauen macht
Esel Ziege

Esel & ZiegeFoto: Mit freundlicher Genehmigung von Donkey & Goat

Esel & Ziege
Das Ehepaar Jared und Tracey Brandt verfeinerten ihre Kenntnisse in der Weinherstellung, während sie für den Naturweinmeister Eric Texier im französischen Rhonetal arbeiteten, bevor sie 2004 ihren eigenen Betrieb eröffneten. Donkey and Goat, ansässig in einer ehemaligen Tintenfabrik in Berkeley, bleibt dem natürliche Anbauphilosophien und minimalistische Weinbereitung mit geringem Eingriff. Ihre Weine reichen von den beliebten Mischungen im Rhone-Stil (wie dem Prospector mourvedre) bis hin zu funkigeren, esoterischen Optionen wie dem 2013er Meandering, einer Mischung aus Roussanne und Marsanne. Der Verkostungsraum erhält Bonuspunkte für seine zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten, darunter Boccia, Maisloch und Brettspiele sowie jeden Sonntagnachmittag Live-Musik.

Der Verkostungsraum ist von Freitag bis Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Verkostungen kosten 15 USD pro Person, fünf aktuelle Veröffentlichungen pro Verkostung. Reserveverkostungen und Käse zum Paaren sind auch für große oder kleine Gruppen erhältlich. Gruppen ab sechs Personen sollten im Voraus unter dgorders@donkeyandgoat.com reservieren. 1340 5th Street, Berkeley, CA, 95710

Instagram-Inhalte

Auf Instagram anzeigen


Windjäger Wine Co.
Dave Gifford, ein begeisterter Surfer und Windsurfer (daher der Name Windchaser), kam in der Gastronomie in San Francisco und New York auf, bevor er sich auf die Weinwelt verlagerte, bei der Ernte für Donkey & Goat arbeitete und den Verkauf für ein weiteres urbanes Weingut leitete 2015 startete er schließlich Windchaser. Er bezieht Trauben wie Pinot Noir und Syrah aus dem Anderson Valley in Mendocino und Grenache aus El Dorado. Wie bei den Weinen seiner Nachbarn sind die Weine von Gifford gering, was bedeutet, dass er keine Chemikalien hinzufügt, um den Wein klarer aussehen zu lassen, oder die Weine filtert, wie dies bei den meisten Winzern der Fall ist, um die Trübung zu beseitigen. Wenn Sie an einem Wochenendnachmittag vorbeikommen, werden Sie wahrscheinlich Gifford finden, der Weine einschenkt und Rock 'n' Roll-Beats dröhnt.

Der Verkostungsraum ist samstags und sonntags von 13-18 Uhr geöffnet. Verkostungen beinhalten die aktuellen Angebote. Private Verkostungen nach Vereinbarung möglich. 1375 4th Street, Berkeley, CA, 94710

Lusu Keller

Lusu CellarsFoto: Rothjoy Photographic / Mit freundlicher Genehmigung von Lusu Cellars

Lusu Keller
David Teixeira hat die Weinherstellung im Blut. Seine Familie stellte seit Generationen Wein auf dem portugiesischen Festland und der Insel Madeira her, bevor er in der Bay Area anfing, ihn zu produzieren. Teixeras Ethos: „Finden Sie, was das Land sagt, und bauen Sie Traditionen darauf auf, hören Sie die ganze Zeit zu, um sicherzustellen, dass das, was im Land gesagt wird, im Keller aufrechterhalten wird.“ Er bezieht seine traditionellen Rebsorten Kalifornien und Rhone von trocken bewirtschafteten und nachhaltigen Weinbergen in Familienbesitz und es gibt keine Schönung, Filtration oder andere Zusätze zum Wein (alles in der Preisklasse von 20 US-Dollar). Überprüfen Sie die Stunden im Verkostungsraum im Voraus, da diese begrenzt sind, aber wenn das Timing passt, können Sie mit Teixeira plaudern und seine würzigen Zinfandel- und Bordeaux-Mischungen probieren.

Hailey Baldwin im Bikini

Der Verkostungsraum ist im Winter am Samstag (13-18 Uhr) und Sonntag (14-17 Uhr) geöffnet. Verkostungen kosten 10 USD pro Person und entfallen beim Weinkauf. Fünf Weine pro Verkostung, Weine variieren je nach Tag. Gruppen ab sechs Personen sollten im Voraus unter lusucellars@gmail.com reservieren. 805 Camelia St., Berkeley, CA, 94710