Die Website für nachhaltige Mode, auf der eine Vogue.com-Redakteurin all ihre Weihnachtseinkäufe erledigt

Mode mag eine Branche sein, die sich nur langsam verändert, aber im Bereich Nachhaltigkeit hat sich in ein paar Jahren viel getan. Vor nicht allzu langer Zeit war es Designern vielleicht unangenehm, über ihre Produktionspraktiken zu sprechen, oder sie dachten vielleicht, dass umweltbewusste Mode ein unglamouröses Stigma hätte. Jetzt sind alle begierig, an der Diskussion teilzunehmen. Vielleicht machen wir die verlorene Zeit wett, aber auch die Käufer werden bewusster: Laut Träume in Grün Mitbegründerin Natasha Tucker, „der Kunde fordert Transparenz.“ Mit anderen Worten, wir wollen wissen, wo unsere Kleidung und Accessoires herkommen und wer sie herstellt. Tucker und ihre Geschäftspartnerin Cora Hilts hatten bei dieser Bewegung einen Vorsprung, als sie 2013 Rêve En Vert als „einen nachhaltigen Net-a-Porter“ auf den Markt brachten.


Ihre Vision für die Website war einfach: Sie führten Kleidung und Accessoires von Designern, die einen ihrer vier Nachhaltigkeitsgrundsätze (organisch, neu gemacht, lokal, undgerecht) aber nicht auf gutes Design verzichten. Beide Frauen kamen aus dem Nicht-Fashion-Bereich: Hilts studierte Umweltpolitik in London und lernte dort erstmals die Auswirkungen der Modeindustrie auf die Erde kennen. „In jeder anderen Hinsicht ist Mode so zukunftsweisend, aber es hat viel geschadet“, sagt sie. „Ich sah, wie ein bewusster Verbraucher aufstieg, jemand, der vielleicht Bio-Lebensmittel isst und sich für Wellness interessiert, und ich dachte: ‚Warum gibt es keine schöne, kuratierte Website, die nachhaltige Mode verkauft, bei der man nicht auf Stil verzichten muss? für Ethik?'“ Zur gleichen Zeit arbeitete Tucker auf einem Bio-Bauernhof, um etwas über nachhaltige Lebensmittel zu lernen, und stellt Ähnlichkeiten zwischen Lebensmitteln und Mode her. „Die Bio-Lebensmittelbewegung war ein wenig stigmatisiert, aber dann begannen sich die Leute mehr um [was sie aßen] zu kümmern, und es standen ihnen Lebensmitteloptionen zur Verfügung“, erklärte sie. „Ich denke, Mode ist das gleiche. Immer mehr Designer sprechen darüber und die Verbraucher sind offen für das Gespräch.“

Eis verbrennt Fett
Rve En Vert

Träume in Grün

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Rêve En Vert

Es ist zu jeder Jahreszeit ein wichtiges Gespräch, aber da die Feiertage in vollem Gange sind, ist jetzt eine gute Gelegenheit, Ihre Einkaufsgewohnheiten zu überdenken. Wir würden Ihnen nie raten, keine Geschenke für Ihre Lieben zu kaufen, aber es gibt sicherlich Möglichkeiten, sich dessen bewusster zu sein (und auch mehr für Ihr Geld zu bekommen). Rêve En Vert macht es einfach, nachdenkliche Geschenke ohne Schuldgefühle für jeden auf Ihrer Liste zu finden: Ein Plüsch Ryan Roche oder DIE SEIDE Pullover für Mama, Yoga Democracy Leggings für deine aktive Schwester, Guy Morgan Apothecary Badesalz für deine schönheitsbesessene Cousine. Selbst Ihr wählerischster Freund würde sich freuen, ein zu finden Willow Bio-Kerze oder Base Range Pyjamas unter dem Baum; Jeder REV-Artikel ist handverlesen und liebevoll, und die Tatsache, dass er nachhaltig ist, ist nur ein Bonus. „Unsere gesamte Website ist darauf ausgerichtet, dass Nachhaltigkeit und Luxus Hand in Hand gehen“, sagt Hilts. 'Man sollte nicht sein Aussehen opfern, nur weil etwas ethisch ist.'


Wenn Sie noch ein paar Wochen warten, bevor Sie mit dem Einkaufen beginnen, fügt Rêve En Vert neue Kollektionen von Mara Hoffman, Filippa K und Maiyet hinzu. Wahrscheinlich wussten Sie nicht, dass all diese Marken nachhaltig sind – aber was tun?nachhaltigundethischsogar meinen? Für Uneingeweihte mag ein T-Shirt aus Bio-Baumwolle gut genug sein. Aber was ist mit der Person, die es gemacht hat? Wurde er oder sie gerecht bezahlt? Wie waren die Arbeitsbedingungen? Wie haben sie die Maschinen in ihrer Fabrik mit Strom versorgt? Erschöpfen die Materialien einen Wald? Um die Sache noch verwirrender zu machen, bezeichnen sich viele Marken als nachhaltig, obwohl sie es wirklich nicht sind, und es gibt auch viele Missverständnisse. „Ich glaube, die Leute sind abgeschreckt von Worten wieupcycledundrecycelt, weil das noch relativ neu ist“, sagt Hilts. „Wir arbeiten mit einer Marke zusammen, die recyceltes Kaschmir und recycelte Reißverschlüsse verwendet, und die Leute denken: ‚Ist das alt und gebraucht? Wird es nicht auch funktionieren?’ Aber die Dinge in der Vergangenheit waren eigentlich für die Ewigkeit gemacht, also kann es nicht schaden, sie wiederzuverwenden. Christopher Raeburn verwendet militärische Stoffe um. Man muss nur mit der Botschaft vorsichtig sein, denn die Leute denken immer noch, dass sie etwas ‚Altes‘ zum Preis von etwas Neuem kaufen.“

Rve En Vert

Träume in Grün


Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Rêve En Vert

an welchem ​​tag ist nationaler freundtag?

Hilts und Tucker haben REV mit nachhaltigen Schönheitsprodukten, Haushaltswaren und Sportbekleidung bereits zu einem Lifestyle- (und Urlaubs-) Reiseziel gemacht, aber sie ruhen sich nicht auf ihren Lorbeeren aus. „Mit Brexit und Trump herrscht gerade eine Atmosphäre, und die Leute sind etwas verwirrt und suchen nach besseren Lösungen“, sagt Hilts. „Ich habe das Gefühl, aus der Dunkelheit des Jahres 2016 herauszukommen, es gibt viel Aufregung für 2017. Wir legen großen Wert darauf, ein Unternehmen zu haben, das einen Beitrag zur Umwelt leistet und es den Menschen ermöglicht, mit ihrem Geldbeutel abzustimmen. Ich möchte die Website einfach weiter ausbauen, mehr Designer einstellen und unsere Bildungsarbeit erweitern, indem ich darüber spreche, warum Nachhaltigkeit in der Mode so wichtig ist.“