Die glutenfreie, getreide- und zuckerfreie Fashion Week Challenge: Teil 1

Lassen Sie uns von vornherein klarstellen: Ich bin weder Zöliakie oder Prädiabetiker, noch leide ich an einem geschwächten Darm oder einer der unzähligen Nahrungsmittelallergien, für die es jetzt eine Epidemie der Selbstdiagnose gibt. Ich habe unendliche Geduld und Sorge um Menschen, die rechtmäßig an Zöliakie leiden – das heißt, sie wurden von einem Arzt behandelt und nicht von einem Chiropraktiker, der sich als Ernährungsberater ausgibt –, aber keine Toleranz für Nahrungsmittelfaddisten. Ich denke, die Leute sollten essen, was sie wollen, wenn sie hungrig sind, und vernünftige Entscheidungen treffen, weil besseres Essen schmackhafter ist. Ich arbeite in der Modebranche und habe ein Leben lang über Modediäten nachgedacht; Vernunft ist hart erkämpft.


Betrachten Sie also meine Überraschung, als ich eine Kopie von Hemsley und Hemsleys erhieltDie Kunst, gut zu essen,Das äußerst erfolgreiche britische Rezeptbuch, das diesen Monat in den USA ankommt, und ich konnte es kaum erwarten, mit dem Kochen zu beginnen.Melissa HemsleyundJasmin Hemsley,die ziemlich schönen Schwestern aus London, die Privatköche (für Rockstars und Filmleute) und gefeierte Food-Blogger fürModeGroßbritannien sind Befürworter einer getreide-, gluten- und zuckerfreien Ernährung. Sie machen Nudeln aus Gemüse und Käsekuchen aus Avocados und Reis aus Brokkoli. Aber ihr Buch ist weniger eine schlaue Herangehensweise an Mönchtum und Selbstverleugnung – worauf ich allergisch bin – als vielmehr eine Feier der leckeren Dinge, die man essen kann. Sie kochen mit Brühe oder Knochenbrühe und plädieren für eine „warme“ Ernährung mit weniger Salaten, mehr Suppen und Eintöpfen. Sie verwenden epische Mengen an Butter, Ghee und Kokosöl. Sie mögen Buchweizennudeln, rohen Kakao, Brathähnchen, salzigen Käse.

Disney 90er Jahre Kollektion

Und ich auch. Und aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, für die Fashion Week auf Hemsley- und Hemsley-Manier zu essen – oder diese Wochen zu machen, während die Frühjahrskollektionen einen Monat lang marschieren. Dies wird für mich eine bedeutende Anpassung sein, da das Essen während der Shows bestenfalls ein Schnorrer oder ein nachträglicher Gedanke ist. (Es wird viel Koffein, Alkohol, Brot und Schokolade konsumiert; grünes Gemüse nicht so viel.) Mein Plan ist es, während der New York Fashion Week hausgemachte Hemsley-Kost zu essen und dann ihre Ernährungsrichtlinien so gut wie möglich zu befolgen möglich, wenn in London, Mailand und Paris. In diesen Städten werde ich in meinem Hotelzimmer eine kleine Vorratskammer mit gesunden Sachen aufbewahren und mit einer Reibe und ein paar anderen Hemsley-Gadgets reisen. Ich esse keine Croissants mit Marmelade.

Um mich auf diese Herausforderung vorzubereiten, verbrachte ich im August einen Tag mit den Schwestern und lernte ihre Küchengeheimnisse. Bei einem Freund in Dulwich (die Hemsleys sind Mädchen aus Südlondon) und mit meiner Patentochter,Lydia,und Jasmins Freund,Nick(die ihre Kreationen stylt und fotografiert), haben wir uns durch individuelle Frühstücks-Frittatas, Erdbeer-Avocado-Smoothies, Chicken Pho und Red Lentil Dal, Johannisbrot-Brownies aus schwarzen Bohnen, Seetang-Nudelsalat und etwas namens Quicker Than Toast gekocht, das beinhaltet geriebene Zucchini, geröstete Pepitas, Balsamico-Essig und Olivenöl (es ist ein Frühstück, eine Beilage, eine Beilage, eine Grundierung).

Die Hemsleys kochen auf diese absichtlich beiläufige und unschätzbare Weise, die ein wesentlicher Bestandteil eines autodidaktischen britischen Hausgottes oder einer britischen Göttin zu sein scheint (Delia Smith, Nigel Slater, Nigella Lawson): Du „bumst“ Sachen in eine Pfanne, du „dump and stirbst“ (Jasmins Lieblingstechnik). Sie verwenden jedes Bisschen Ihrer Zutaten und bevorzugen die Hauswirtschaft gegenüber dem Blitz der gehobenen Küche. Sie sind clever und cool, irgendwieAlexa Chungsder Küche und entwaffnend bescheiden über das Warum und Warum dieser Kur. (Sie glauben, dass der Verzehr von Knochenbrühe zu schöner Haut beiträgt; da sie beide einen wunderschönen Teint haben, wer will da widersprechen?)


Augenbrauen mit Zuckerwachs

Lydia und ich kamen mit genug Essen für eine Woche und einer langen Liste von Vorräten und Zutaten, die wir im Vorfeld der New Yorker Shows bestellen mussten: ein Spiralschneider (zur Herstellung von Gemüsenudeln), Kokos in jeder Form (Sahne, Milch, Öl, zerfetzt – wenn du mich in einem Kokosnussschalen-BH in der ersten Reihe siehst, sei nicht beunruhigt), Ghee, Soba, Dulse, Miso, Mungobohnen, rote Quinoa, Chicorée-Tee, eine trockene Körperbürste (das soll man machen .) vor dem Baden – ein Teil der Hemsleys-Liste mit anderen kleinen Änderungen, die man machen sollte, und warum nicht?), individuelle Pyrex-Gerichte für Lunchpakete und Snacks.

Meine Küche ist jetzt organisiert. In meinem Kühlschrank befindet sich Hühnchen-Tinola (eine philippinische Eintopfsuppe) und Kokos-Tamari-Goji-Beeren-Halva in meinem Gefrierschrank. Die Reibe liegt bereit neben einem Stapel Zucchini. Lass die Shows beginnen.



  • Hemsley und Hemsley
  • Hemsley und Hemsley
  • Hemsley und Hemsley