Die besten Konditorei- und Kochkurse für Ihre nächste Reise nach Paris

Nach dem Zweiten Weltkrieg zog eine Amerikanerin mit einer unverwechselbaren Stimme mit ihrem Ehemann Paul nach Paris und schrieb sich nicht lange danach in Le Cordon Bleu ein. Diese Frau war natürlich Julia Child, die berühmte Köchin und TV-Persönlichkeit, die weitgehend dafür verantwortlich ist, die französische Küche dem US-Gäste näher zu bringen. Seitdem (oder vielleicht gerade seit Nora Ephrons Film von 2009,Julie & Julia) haben frankophile Amerikaner davon geträumt, einen Kochkurs in Frankreich und insbesondere in der Stadt der Lichter zu belegen.


Aber für die wirklich Engagierten, mit diesem etwas nischen Reiseplan im Vordergrund, bleiben die logistischen Fragen: Wo könnte man diese Julia Child am besten nachspielen?Traumohne eine neue Karriere bei . zu beginnendasCordon Bleu? Und vor allem – welche Kurse werden auf Englisch und nicht auf Französisch angeboten? Nachfolgend finden Sie einige der vertrauenswürdigsten Optionen, die Sie zusammen mit IhremKonditoreiFantasien.

mari easy fitnesstest
Bild könnte Lebensmittel Dessert Creme Creme Süßwaren und Süßigkeiten enthalten

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von La Cuisine Paris

Pariser Küche
Das La Cuisine Paris bietet Koch- und Backkurse sowie Verkostungstouren. Der Macaron-Dekorationskurs und die Versailles-Food-Tour sind sicherlich Highlights, aber die dreistündigen französischen technischen Kurse, die sich entweder auf Geflügel oder Saucen konzentrieren, sind die beste Wahl für konzentrierte Anfänger. Wenn Sie jedoch am Ende mehr an einer kompletten Mahlzeit interessiert sind, probieren Sie stattdessen die Kurse French Bistrot Lunches oder French Gourmet Soirée. Alle Kurse und Touren werden auf Englisch unterrichtet und kosten meist zwischen 69 und 190 Euro.

Dieses Bild kann Essen und Kulinarisches im Innenbereich enthalten

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Alain Ducasse Ecole de Cuisine


Alain Ducasse Kochschule
Der berühmte französische Koch Alain Ducasse hat mehrere James Beard Awards gewonnen und hat insgesamt 19 Michelin-Sterne in seinen 23 Restaurants . Läuten Sie immer noch nicht? Denken Sie an Le Jules Verne und Alain Ducasse im The Dorchester, zwei seiner vielen Lokale. Zum Glück für die weniger kulinarisch Begabten betreibt Ducasse auch eine Kochschule in Paris, die Einzelunterricht zu einem ähnlichen Preis wie La Cuisine Paris für die kürzeren Klassen anbietet. Seien Sie jedoch vorsichtig, wofür Sie sich anmelden, nicht alle Kurse werden auf Englisch angeboten. Es gibt jedoch mehr als genug Optionen für Nicht-Französischsprachige, darunter ein Tutorial zum Herstellen von Baguette und Kurse für Kinder.

Bild könnte Essen Kulinarisches Menschliche Person Kleidung Hut Bekleidung und Koch enthalten

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Ferrandi


Ferrandi Paris
Eine weitere großartige Wette, Ferrandi Paris liegt im sechsten Arrondissement, nicht weit von den Luxemburger Gärten. Die Schule bietet halbtägige Kurse für Anfänger in Englisch an, die sich oft auf Gebäck konzentrieren. Sie sind jedoch nicht so häufig wie die Angebote anderer Schulen und kosten in der Regel rund 220 Euro. École Ferrandi ist jedoch einer der besten Orte in der Stadt für Profis. Ihre Trainingswochen sind eine großartige Option für Köche, die im Urlaub sind, aber um sich für die Intensivprogramme anzumelden, die fünf Monate dauern und am Ende mit einer Zertifizierung der Pariser Industrie- und Handelskammer verbunden sind, müssen Sie es ein längerer Aufenthalt.

Bild kann enthalten Süßwaren Lebensmittel Süßwaren Pflanzengericht Mahlzeit und Kulinarik

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von L’Atelier des Chefs


Die Kochwerkstatt
Das L’Atelier des Chefs bietet eine Vielzahl wunderbarer Auswahlmöglichkeiten – aber leider werden alle Tutorials auf Französisch unterrichtet. Es gibt Niederlassungen dieses Unternehmens in ganz Paris (so leicht zu erreichen, egal wo Sie sich aufhalten, sei es vom Hôtel de Ville oder dem Kaufhaus Printemps). Die Kurse selbst dauern in der Regel etwa ein bis zwei Stunden und kosten jeweils etwa 30 bis 80 Euro. Sicher eine gute Wahl, aber andererseits lohnt es sich vielleicht nicht, wenn Sie sich vorher für einen Französisch-Intensivkurs anmelden müssen.