Supermodel verwandelte Dessous-Designerin Helena Christensen darüber, wie man die transparenten Looks des Frühlings trägt


  • Triumph-Dessous
  • Transparenz in den Frühjahrskollektionen 2014
  • Transparenz in den Frühjahrskollektionen 2014

Wenn man bedenkt, wie viel Chiffon und hauchzarte Seide im Frühling auf dem Laufsteg zu sehen waren, ist es ziemlich einfach, sich ein klares Bild von der Saison zu machen – zumindest im wörtlichen Sinne. Nachdem sie ihre Karriere in den 90er Jahren begonnen hatte, als schiere Kleidung allzeit hoch sichtbar war,Helena Christensenfindet diese Idee nicht ganz neu. Eine zufällige Google-Bildersuche des dänischen Supermodels wirft alles ausAb Fab-Perlenbesetzte Netzstrümpfe aus der Ära bei Chanel bis hin zu einem glimmenden transparenten Rockanzug mit Marabou-Federn bei Dolce & Gabbana um 1995. „Ich bin den Laufsteg entlanggelaufen und sah praktisch nackt aus“, sagt sie lachend. „Ich erinnere mich, dass ich gleich nach der Geburt meines Sohnes bei Alessandro Dell’Acqua ein völlig transparentes Kleidungsstück getragen habe. Das scheint jetzt so verrückt zu sein!“


Als Gastdesigner des europäischen Dessous-Giganten Triumph ist Christensen besser denn je gerüstet, um die kaum vorhandenen Ensembles ans Tageslicht zu holen. „Ich denke, Frauen neigen dazu, ihre Dessous-Schublade in zwei Teile aufzuteilen: Da ist die wirklich schöne Seite, die schön anzusehen, aber nicht praktisch ist, und dann die funktionalen Sachen, die man tatsächlich trägt“, sagt sie. 'Ich wollte einen Weg finden, diese Elemente zusammenzubringen.' Ihre ersten Stücke für das Label, die jetzt erhältlich sind, umfassen sanft stützende, bestickte Mesh-Bralettes und tief sitzende Spitzenslips, die ebenso bequem wie hübsch sind. Für den Frühling hat sie figurbetonte Bodys im Stil der 50er Jahre in Rouge und Aquatönen kreiert, die ehrlich gesagt zu gut zum Verstecken sind – und kein überfüllter Push-up in Sicht. „Seit meiner Jugend trage ich lange Vintage-Nachthemden, aber sie sind so transparent, dass sie in einem bestimmten Licht völlig transparent sind“, sagt sie. 'Jetzt habe ich die Lösung für diesen Look.'

Triumph-Dessous

Triumph-Dessous

Gummibänder für Brillen
Foto: Helena Christensen

Wie würde Christensen angesichts ihres kürzlich erworbenen Know-hows im Bereich Underpinnings die hübschen durchscheinenden Schichten der Saison stylen? Hier ihre fünf Regeln für reines Anziehen von innen nach außen.


wessen linie ist es überhaupt witze

Bei ultraromantischen transparenten Kleidern wie denen von Erdem und Dolce & Gabbana ist weniger mehr:„Ich denke, in solchen Stücken ist etwas so Zartes und Unschuldiges, dass man die komplizierte Handarbeit an der Oberfläche nicht unterbrechen möchte. Hautfarbene Untermauerungen würden hier am besten funktionieren.“

Die Silhouette ist entscheidend, wenn es darum geht, einen durchsichtigen Rock wie den von Fendi zu untermauern:„Ich mag die Idee einer hoch taillierten Boyshorts aus den 50er Jahren mit einem Rock wie diesem oder sogar einem einteiligen Body. Einen schweren Pullover im Stil der Neunziger über dem Look zu tragen, ist auch eine schöne Möglichkeit, die Dinge auszubalancieren.“


Myspace-Szene Kinder

Das Spielen mit Farbe wird den schieren Ausrutscher der Theyskens-Theorie um ein Vielfaches verbessern:„Ich mag die Idee, einem durchsichtigen Slip einen Hauch von Neonfarbe zu verleihen, indem ich Dessous in einem völlig kontrastierenden Farbton trage.“

Haben Sie keine Angst, sich zu schichten:„Ich trage meine Lieblings-Spitzenbluse von Julie Fagerholt für Heartmade mit mehreren Teilen darunter, darunter einen transparenten verzierten Body aus meiner Herbstkollektion. Einen bunten BH unter einen ungefütterten Spitzen-BH zu legen, bringt zum Beispiel etwas Neues in den Look.“


Die kleinsten Details machen den Unterschied:„Die Schulter ist für mich der schönste Teil des weiblichen Körpers, deshalb achte ich immer auf den Träger eines BHs, auch wenn ich nichts Hauchdünnes trage. Ich liebe es, zum Beispiel einen Hauch eines hübschen Riemens zu sehen, der aus einem übergroßen Pullover mit V-Ausschnitt herausschaut.“

Zur Information: triumph.com