Haie und halluzinogene Landschaften: Ed Drostes Hawaiian Holiday


  • ed droste hawaii
  • ed droste hawaii
  • ed droste hawaii

Aufgrund jahrelanger Tourneen mit Grizzly Bear habe ich es geschafft, jeden einzelnen Kontinentalstaat zu sehen und zu bleiben. Kombinieren Sie das mit dem Roadtrip des letzten Jahres und ich fühle mich glücklich, privilegiert und glücklich genug, sagen zu können, dass ich einziemlichumfassende Vorstellung vom Look and Feel der USA. Als ich 22 war, wurde ich eingeladen, einen Freund auf Hawaiis Big Island zu besuchen, wo ich in eine Resortblase gehüllt war, was Spaß machte, aber nicht gerade eine Reise gab, die mir das Gefühl gab, den Staat Hawaii wirklich erlebt zu haben. Letzten Mai, als meine liebe alte Freundin Patryce Bak – die Fotografin hinter all unserenGelbes HausAlbum-Bilder – mich zu ihrer Hochzeit in Kauai eingeladen, ich habe die Gelegenheit ergriffen. Ich hatte gehört, dass Kauai das schönste Juwel in Hawaiis Krone sei, und mir wurde auch gesagt, dass es das magischste ist, da viele Leute behaupten, dass die Nordküste der Insel eine sehr starke, mystische Energie habe.


Welche anderen Firmen besitzt Nike?

Ich habe meinen Freund Braden Graeber mitgebracht, den Schriftsteller und Komiker, der das mittlerweile berüchtigte Hipster Mermaid Meme erfunden hat. Wir entschieden uns für das billige Leben und buchten ein seltsam heruntergekommenes Zimmer an der South Shore in der Nähe der Hochzeit, in einer Altersgemeinschaft oder einer Teilzeitgemeinschaft. Wir kamen spät an, also hatten wir natürlich ungefähr sechs Mai Tais. (Anmerkung: Sie gehen schnell unter.) Bald darauf fielen wir in einen wahnsinnigen Schlaf.

An unserem ersten Tag machten wir uns sofort auf den Weg – was zu einem täglichen Ritual werden sollte – den besten Poke-Spot der Insel: einen Ort namens Makai Sushi, der sich in einem Supermarkt befindet. Es war unglaublich frisch und eines der wenigen preiswerten Restaurants auf der Insel. Eine Schüssel Poke über Reis und Sie werden für den Rest des Tages zufrieden sein.

Voll und glücklich beschlossen wir, zum Waimea Canyon zu fahren, der sehr starke I-Vibes ausstrahlte. Unterwegs bemerkten wir einen starken Süßwasserstrom, der frei durch dunkelrote Erde floss. Es war verwirrend, malerisch und aufregend, wie vieles auf der Insel. Am Aussichtspunkt am Ende der Straße sahen wir hinunter auf die Na Pali Coast, die Seele der Insel. Aber es gibt eine sehr seltsame Unterbrechung, die bei einem Besuch auf Kauai auftritt. Es ist jenseitig und jede Landschaft gibt einem das Gefühl, halluzinogen zu sein. Aber in einem verblüffenden Kontrast zu seiner unberührten Schönheit gibt es scheinbar überall McDonalds und Touristen.

Und die Überraschungen gingen weiter. Sowohl Braden als auch ich bemerkten immer wieder eine ungewöhnliche Anzahl von wilden Hühnern, die die Landschaft verstreuten, anscheinend ein Ergebnis des Hurrikans Iniki im Jahr 1992, der viele Käfige für die Nutztiere der Insel zerstörte. Sie haben sich mittlerweile zur „Taube von Hawaii“ entwickelt, was ich amüsant fand. Fast jede Nation der Welt isst Hühnchen, aber die Einheimischen sagten, diese seien „ekelhaft“ und könnten nicht gegessen werden. Ich war mir nicht ganz sicher, warum, aber ich vertraute ihnen und kicherte weiterhin über die Herden an jeder Ecke.


An unserem zweiten vollen Tag begannen die Hochzeitsfeierlichkeiten und wir machten alle eine Katamaranfahrt entlang der Na Pali Coast. Die Aussicht war atemberaubend, aber die Realität dieser Touren ist, dass sie rau sein können: Knorriges Essen und kabbeliges Wasser garantieren fast Seekrankheit (oder kommt es vom billigen Rum im Mai Tais?). Zum Glück bin ich im Wesentlichen ein wilder Ochse von einem Menschen, also hatte ich keine Probleme. Aber unter den etwa 100 Leuten auf dem Boot sah ich gut 10, die grün wurden. Obwohl ich mit Dutzenden von Fremden, Erbrochenem und schlechtem Essen auf einem Boot bin, kann ich es immer noch nicht genug empfehlen. Es gibt einfach keinen besseren Weg, diese atemberaubende Küste zu genießen, als einen Hubschrauber, der unerschwinglich teuer ist.

Der Tag der Hochzeitszeremonie kam und es war herrlich. Für Patryce und ihren Bräutigam Michael ist es natürlich das Gegenteil von herrlich, wenn es an Ihrem Hochzeitstag im Freien regnet. Aber es erwies sich als eine der denkwürdigsten Zeremonien, an denen ich je teilgenommen habe. Es fand im National Tropical Botanical Gardens an der South Shore statt, und eine gute Stunde lang standen wir unter einem Pavillon und diskutierten, ob wir alle Stühle umstellen oder auf den Regen warten sollten. In dem Moment, als der Regen zu einem leichten Nieselregen überging, wurde beschlossen, die Zeremonie draußen abzuhalten, und wir rannten alle hinunter und wischten die Stühle mit Papiertüchern ab. Die Leute hielten Regenschirme über dem Geiger und dem Cellisten, damit ihre Instrumente nicht nass wurden, und natürlich über der Braut. Ich glaube, der Bräutigam hat seinen Anzug einfach nass werden lassen – er ist ein guter Sport.


Aber wie es der Zufall so wollte, klarte der Himmel beim Empfang auf dem Wasser auf und ein riesiger rosa-violetter Sonnenuntergang senkte sich auf uns. Patryce und Michael posierten für Fotos auf einem riesigen Felsen an der Küste, als die Wellen hereinbrachen und die Gäste begannen, ihren Mai Tai anzuziehen, wie man es bei einer Hochzeit auf Hawaii macht. Die Nacht endete mit Tanz und Freudentränen. Es war ein Rundum-Hit.

Warzenschwein-Kostümideen

Mit zwei verbleibenden Tagen wollte ich so viel wie möglich sehen und tun, bevor ich ging. Braden und ich beschlossen, an die Nordküste zu fahren, wo wir einen Strand namens Tunnels fanden. Während ich im perfekten Wasser badete, Gewitterwolken aufziehen sah und über die „Energie“ der North Shore debattierte, sah ich plötzlich, wie Bradens Gesicht blassweiß wurde. Als jemand, der nach drei Minuten brennt und ziemlich blass ist, hat mich dieses Weiß in seinem Gesicht leicht in Panik versetzt. Ich sah mich um und bemerkte direkt unter uns einen 4 Fuß großen Hai. Ich tat genau das, was die Leute immer sagen, ich schlug wie ein Idiot herum und versuchte, so schnell wie möglich ans Ufer zu kommen. Wir schafften es sicher ans Ufer, und ein älterer Herr kam zu uns und sagte: „Oh, ja, seht ihr den Hai?“ worauf wir beide energisch nickten, während wir stumm wütend darüber waren, dass er uns nicht gewarnt hatte. Nach einigen weiteren Diskussionen kamen wir alle zu dem Schluss, dass der Hai wahrscheinlich tot war, da er ziemlich still und seit einiger Zeit relativ bewegungslos in derselben Gegend war. Das haben wir uns zumindest gesagt.


Am letzten Tag organisierte Patryce für die verbleibenden Gäste eine fantastische Kajaktour auf dem Wailua River, die mit einer schönen Wanderung zu einem Wasserfall endete. (Zur Info: Unter einem Wasserfall zu stehen tut weh.) Es war kaum zu glauben, dass wir uns mitten im Dschungel befanden, verloren zwischen Pflanzen ohne Handyempfang, nur sechs Stunden von unserem Flug entfernt, in einem Pool unter einem Wasserfall baden und ohne a Sorge in der Welt. Als wir uns der Realität stellen mussten, machten sich Braden und ich zusammen mit einem anderen französischen Gast, mit dem wir uns angefreundet hatten, auf den Weg zum Flughafen, setzten uns zu einem letzten Mai tai zusammen und verabschiedeten uns von einer unvergesslichen Hochzeit.

Durch die Gnade des Vielfliegers wurde ich auf dem roten Auge zu einem, den man nur als antiquierten La-Z-Boy bezeichnen kann, aufgewertet, aber ich war sehr dankbar für die Beinfreiheit. Schließlich passe ich mit 6-Fuß-4 nicht an viele Orte. Unser französischer Freund beschloss, etwas zu tun, was ich noch nie erfolgreich gesehen habe: Er setzte sich einfach neben mich und zog sich eine Decke über den Kopf. Zu meiner großen Überraschung und Freude (ich glaube, er hat schon geschlafen), hat ihn niemand dazu gebracht, sich zu bewegen. Wenn Sie eine Sache aus dieser Geschichte mitnehmen möchten, dann ist es, dass Sie genauso gut versuchen können, einen Sitz in der Business Class zu stehlen, denn das Schlimmste, was sie tun können, ist, Sie zurück zum Trainer zu werfen. Eine Decke über den Kopf zu werfen kann auch helfen.