Pieces of a Woman ist so viel mehr als ein Geburtsfilm

Hinweis: Diese Rezension enthält Spoiler für den Netflix-Film 2021Stücke einer Frau.


Das letzte Jahrzehnt brachte ein Anschwellen von Büchern das die Geburtserfahrung in all ihrer traumatischen, euphorischen Pracht in den Mittelpunkt stellte, aus Meaghan O’ConnellsUnd jetzt haben wir alleszu Angela GarbesWie eine Mutter: Eine feministische Reise durch die Wissenschaft und Kultur der Schwangerschaft.Aber die Erfahrung, eine Geburt zu durchlaufen, nur um ein Baby zu verlieren, ist trotz ihrer Gemeinsamkeit immer noch zutiefst tabu; Die Säuglingssterblichkeitsrate in Amerika beträgt ungewöhnlich hoch für entwickelte Länder, speziell für schwarze Säuglinge . Dennoch haben wir noch immer keine Sprachfähigkeit für den schmerzlichen, unverständlichen Verlust eines Kindes entwickelt.

Teile einer Frau, ein Film von Kornél Mundruczó nach einem Drehbuch von Kata Wéber, der am 6. Januar auf Netflix debütierte, konzentriert sich auf ein junges Paar aus Boston, das sein Baby bei einer fehlgeschlagenen Hausgeburt verliert. Dabei erinnert es an die wenigen kulturellen Bezugspunkte, die wir für den Verlust eines Kindes aus Käthe Kollwitzs Radierung von 1903 habenFrau mit totem Kindzu Leila Slimanis preisgekröntem Roman 2016Die perfekte Nanny.

Was setztTeile einer Frauabgesehen davon ist jedoch seine völlige Hingabe, die unmittelbaren emotionalen Folgen eines lebensbedrohlichen Verlustes aufzuzeichnen; der Film macht aus einer Trauer, die wir in bloßen Schnappschüssen zu sehen gewohnt sind, ein zweistündiges Epos. Und obwohl es keineswegs eine einfache Uhr ist, verkompliziert sie die einfache Geburtsgeschichte auf eine Weise, die sich in einer Welt, in der zwischen 10 und 20 % der bekannten Schwangerschaften bekannt sind, besonders notwendig anfühlt mit einer Fehlgeburt enden.

Fett verbrennen mit Eisbeuteln

An der Oberfläche steckt ein Element des Kriminaldramas inTeile einer Frau: Ein trauerndes Paar, Martha und Sean, steht einer Hebamme, Eva, gegenüber, die in der Presse wegen ihrer angeblichen Rolle beim Tod ihres Babys viel geschmäht wird. (Nebenbei, die Kriminalisierung von Hebammen ist nur allzu real, aber die Vorwürfe haben normalerweise mit Zulassung und medizinischer Regulierung zu tun, wie im Fall der New Yorker Hebamme Elizabeth Catlin, die vor einer Anklage wegen Verbrechens weil sie sich als zugelassene Hebamme falsch ausgibt und schwangere Kunden betrügt und gefährdet.)


Trotz dieses Kontextes ist die Realität des Films alles andere als sensationell.Teile einer Fraubefasst sich nicht mit spritzigen kriminellen Details oder Körperhorror. (Abgesehen von ein paar schnell geschnittenen Geburtsaufnahmen ist die blutigste Szene eine sanfte Blutblüte im Badewasser.) Stattdessen bietet der Film eine emotional resonante Charakterstudie der Menschen, zu denen Trauer uns macht, und der Art und Weise, wie wir kämpfe und strebe gegen diese Grenzen an.

Das muss man erwähnenTeile einer FrauDer männliche Protagonist von Sean – ein Bauarbeiter, der sich damit auseinandersetzt, wie er die Unterstützung für seinen Partner am besten mit seiner eigenen tiefen Trauer in Einklang bringen kann – wird von dem Schauspieler Shia LaBeouf gespielt, der kürzlich der sexuellen Batterie beschuldigt von seiner ehemaligen Freundin, dem Musiker FKA Zweige. Netflix hat zog LaBeouf aus der preisgekrönten Werbung des Films , vermutlich um die Bedeutung des Films durch sein Handeln nicht überschatten zu lassen.


Katzenbesitzer täuscht seinen Tod vor

Aber letztendlich,Teile einer Fraugehört Kirby, nicht LaBeouf. Zu sehen, wie sich ihre Figur nach dem Verlust ihrer Tochter in einem dichten Nebel der Trauer durch die Welt bewegt, fühlt sich fast absurd intim an, als würde man jemanden beim Schlafwandeln beobachten. Martha ihrerseits scheint entschlossen zu sein, nach dem Tod ihrer Tochter weiterzumachen, aber wie sieht es unter diesen Umständen aus, weiterzumachen? Niemand in Marthas Leben – nicht ihre Kollegen mit großen Augen, nicht die aufdringlichen Freunde ihrer Mutter und schon gar nicht ihre Familie – wird ihr die kleine, aber gewichtige Gabe geben, sie so wahrzunehmen, wie sie gesehen werden möchte: eine Frau, die vom Verlust berührt, aber nicht definiert ist dadurch.

Bild kann Kleidung Kleidung Mensch und Mönch enthalten

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Netflix


Dies ist vielleicht der schwierigste Teil des Films, der noch schlimmer ist, als zuzuhören, wie Martha und Seans Baby nach der Geburt ums Atmen ringt. Martha wird in der schlimmsten Nacht ihres Lebens ewig eingefroren, und es ist schmerzlich klar, wie sehr sie vorwärts will, auch wenn sie noch nicht weiß, wie sie einen Fuß vor den anderen setzen soll.

Teile einer Frauist zweifellos ein Film über den Verlust, aber auch über die Anmut und über die Verbundenheit zweier Frauen: die eine arbeitet, die andere ist da, um die scheinbar unvorstellbare Erfahrung der Geburt machbar erscheinen zu lassen. Martha vergibt Eva öffentlich vor Gericht und sagt: 'Wenn ich hier stehe und um Entschädigung oder Geld bitte, dann sage ich, dass ich entschädigt werden kann, und ich kann nicht.' In diesem Moment spürt man einen unsichtbaren Strom zwischen Martha und Eva: Es ist eine Mischung aus Dankbarkeit, Wut, Angst, Intimität und uraltem, unbeschreiblichem gemeinsamen Schmerz.

Eva tauchte in Marthas Leben und Zuhause auf, um als Hebamme zu dienen, oder was in der Branche manchmal als Geburtspartnerin bezeichnet wird. Am Ende gibt Eva Martha schließlich die Möglichkeit, sich in etwas anderes als eine trauernde Mutter umzugestalten. Wenn Martha in diesem Gerichtssaal aufsteht, ist sie eine Retterin, wenn auch nur für einen Moment; Sie findet die Kraft, Eva auf eine Weise zu helfen, die Eva ihr letztendlich nicht helfen konnte. In der Ungleichmäßigkeit dieses Austauschs liegt eine gewisse Poesie. Martha wird vielleicht nicht die Mutter eines lebenden Kindes, und wir erfahren nicht, ob Eva freikommt oder jemals bei einer weiteren Geburt hilft, aber gemeinsam finden sie in der dunkelsten Nacht ihres Lebens ein Maß an Wahrheit – Und wenn diese Wahrheit nicht gerade Schönheit ist, ist sie nahe genug.

Cameron Clayton Myspace

[#cneembed: script/playlist/55ce0adc61646d2d97000000.js?muted=1&theme=lig