Joe Biden beginnt seine Präsidentschaft mit einer einfachen Botschaft für uns alle: Tragen Sie eine verdammte Maske

Der Tag, an dem Joe Biden als Präsident vereidigt wurde, ein Rekord 4.406 Amerikaner starben an COVID-19. Es macht also nur Sinn, dass sich viele seiner ersten Anordnungen mit der Pandemie befassten, über die der vorherige Bewohner des Weißen Hauses gelogen und völlig falsch gehandhabt hatte.


Eines der ersten Dinge, die Biden diese Woche erließ, war ein „ 100 Tage Maskenherausforderung “, die aus zwei verschiedenen Durchführungsverordnungen bestand, die beide Masken vorschrieben – eine auf Bundeseigentum und die andere in öffentlichen Verkehrsmitteln. Wir alle kennen inzwischen die Wirksamkeit einer Papier- oder Stoffmaske bei der Verlangsamung der Ausbreitung eines Virus, das durch mikroskopisch kleine Tröpfchen übertragen wird, ein Punkt, den Biden bei der Unterzeichnung seiner Durchführungsverordnung betonte. 'Es ist keine politische Aussage', sagte Biden, 'es ist ein patriotischer Akt.'

Aber für viele Republikaner ist es in der Tat eine politische Aussage, die sie gefühllos ablehnen. Die Republikaner haben hart daran gearbeitet, Masken zu politisieren, ihre Wirksamkeit zu hinterfragen und darüber nachzudenken, wie Masken ihre „Freiheiten“ behindern. Vor zwei Wochen, während der Kapitol-Unruhen, eine Gruppe republikanischer Abgeordneter – Georgia Rep. Marjorie Taylor Greene, Oklahoma Rep. Markwayne Mullin, Arizona Rep. Andy Biggs, Pennsylvania Rep. Scott Perry, Texas Rep. Michael Cloud und Kalifornien Repräsentant Doug LaMalfa – weigerten sich, in dem sicheren Raum, in dem sie sich versteckten, Masken zu tragen, während Trump-Anhänger Eigentum zerstörten und die Aktionen begingen, die zum Tod von fünf Menschen führten. Diese maskenlosen Vertreter haben möglicherweise mindestens sechs ihrer demokratischen Kollegen infiziert, darunter Wiederholungen Pramila Jayapal, Brad Schneider und Bonnie Coleman ebenso gut wie drei andere Republikaner .

Im vergangenen Jahr haben die Republikaner die Maskierung abgelehnt. Trump selbst wurde nicht fotografiert eine Maske bis Juli , Monate und Monate in die Pandemie. Und bei Trumps Abschiedszeremonie auf der Joint Andrews Base am Mittwochmorgen , fast keine einzige Person in der Menge – einschließlich der erwachsenen Kinder des Präsidenten und ihrer Ehepartner – trug eine Maske. In scharfem Gegensatz dazu musste jeder, der drei Stunden später an Bidens Amtseinführung teilnahm, eine Maske tragen, einschließlich des neu vereidigten Präsidenten und Vizepräsidenten.

Bild könnte eine menschliche Person enthalten Flughafen Tiffany Trump Airfield Sheryl Crow Clothing Apparel und Jared Kushner

Bei der Abschiedszeremonie von Präsident Trump am Mittwoch. der Großteil der Trump-Familie wurde maskenlos


Foto: Getty Images

kylie jenner neue dessous bilder

Während Maskierung für viele von uns wie ein Kinderspiel erscheinen mag, scheinen einige im Land anderer Meinung zu sein. Konservative Republikaner sind weniger wahrscheinlich Masken tragen . Eine Harris-Umfrage vom Oktober zeigt, dass „Demokraten am wahrscheinlichsten immer eine Maske tragen, wobei 82 % dieser Nutzung im Oktober berichteten, verglichen mit 66 % der Republikaner“. und 69 % der Unabhängigen . 'Die New York TimesKolumnist David Leonhardt berichtete kürzlich über seinen 1600 Meilen langen Roadtrip von Washington nach St. Louis: „Fast überall, wo ich anhielt – Tankstellen, Raststätten und Hotels, in ganz Maryland, West Virginia, Pennsylvania, Ohio, Indiana und Illinois – war ein Schild dran die Tür sagt, dass die Leute Masken tragen müssen, um einzutreten,' er getwittert . 'Und fast überall haben die meisten Leute das Schild ignoriert.'


Und die Republikaner widersetzen sich weiterhin dem gesunden Menschenverstand. Im Dezember griff Senator Marco Rubio, ein Republikaner aus Florida, der das Jahr 2024 im Auge hat, Dr. Anthony Fauci an, der kürzlich als oberster Berater des Präsidenten für das Coronavirus wieder eingesetzt wurde. 'DR. Fauci hat im März über Masken gelogen.“ Rubio hat getwittert . 'DR. Fauci hat das für die Herdenimmunität erforderliche Impfniveau verzerrt. Es ist nicht nur er. Viele in Elite-Blasen glauben, dass die amerikanische Öffentlichkeit nicht weiß, „was gut für sie ist“, also müssen sie dazu gebracht werden, „das Richtige zu tun“.

Demi Rose schwarzes Kleid

Dies war ein böswilliger Angriff auf einen Beamten. Fauci wollte niemanden betrügen. Er lernte dabei, wie alle Ärzte und Wissenschaftler es waren und immer noch sind. Aber die Republikaner haben diese frühen Pannen genutzt, um viele wissenschaftliche Informationen über das Coronavirus, einschließlich der Maskierung, zu veröffentlichen. Während der Pandemie spielte Trump oft damit, Fauci zu feuern (wozu er nicht die Befugnis hatte), und bei einer Wahlkampfkundgebung im November lächelte Trump breit, als die Menge sang „ Feuer Fauci . '


Während Trump drohte, Fauci zu entlassen, hat Biden stattdessen dem Arzt den Maulkorb entzogen. Fauci nahm an Bidens zweiter Pressekonferenz teil und tat dies mit offensichtlicher Zufriedenheit. „Die Idee, dass Sie hier aufstehen und über das sprechen können, was Sie wissen, was die Beweise sind – was die Wissenschaft ist, und wissen, dass es das ist, lassen Sie die Wissenschaft sprechen, es ist so etwas wie ein“ befreiendes Gefühl . '

Ein Video, das Fauci bei einem Trump-Briefing letztes Jahr und das am Donnerstag schnell viral kontrastiert:

Twitter-Inhalte

Auf Twitter ansehen

Im Oktober fanden Forscher der Cornell University die „ größter Einzeltreiber für Fehlinformationen zum Coronavirus “ war Präsident Donald Trump. Jetzt haben wir mit Biden endlich einen Präsidenten, der nicht wissenschaftsfeindlich ist, der nicht bizarre Vorschläge machen wie „Angenommen, wir treffen den Körper mit einem gewaltigen – sei es ultraviolettes oder einfach nur sehr starkes Licht … klingt interessant.“


Nein, es klang nicht interessant. Es klang verrückt. Jetzt haben wir einen Präsidenten, der Ärzten und Wissenschaftlern zuhört – aber ist es zu spät? Wie viele Amerikaner werden wegen Trumps Lügenjahr sterben müssen. Biden versucht, das Blatt umzukehren, aber kann er das? Als Biden diese Woche die täglichen Pressekonferenzen wieder aufnahm, stellten Journalisten, die auftauchten, fest, dass das Briefing-Podium des Weißen Hauses buchstäblich war mit Staub bedeckt .

Biden erbt ein Land, das krank und verängstigt und verwirrt und zutiefst gespalten und zerbrochen ist. Mit mehr als 410.000 Toten und Millionen infizierten Amerikanern hoffe ich, dass es noch nicht zu spät ist.