Wie Barriers schwarze Geschichte durch Streetwear teilt

Zum Barrieren Designer Steven Barter, Kleidung ist mehr als nur Kleidung. Sie sind wandelnde Werbetafeln und Lehrmittel. „Kleidung ist wirklich mächtig, weil wir sie immer brauchen“, sagt erMode. „Jeder möchte immer das Neue und Modische tragen, aber wir wollten es zielgerichtet machen.“ Sicher, seine Streetwear-Linie aus Hoodies, T-Shirts und Sweatshirts sieht auf den ersten Blick cool aus, aber sie haben immer einen größeren Zweck, nämlich unerzählte schwarze Geschichten auf eine Weise zu teilen, die die heutige Jugend leicht verdauen kann; Er tut dies, indem er bestimmte historische Themen oder Figuren, die ihnen möglicherweise unbekannt sind, aufgreift und sie durch kühne, auffällige Collagen und Porträts auf der Kleidung verstärkt. „Es gibt viele Kinder hier draußen, die prominente Persönlichkeiten wie Martin Luther King und Malcolm X verwirren“, sagt Barter. „Sie kennen den Unterschied nicht, also ist es meine Aufgabe, sie zu unterrichten. Und ich habe einen Weg gefunden, es cool zu machen.“


Barter, der aus Queens, New York, stammt, aber in L.A. lebt, hat seine Marke 2015 auf den Markt gebracht. Damals sei es noch ein neues Konzept gewesen, die Geschichte der Schwarzen durch Mode zu teilen, sagt er. „Niemand hat durch Kleidung wirklich gezeigt, dass er sich für unser Volk und unsere Geschichte interessiert“, sagt er. 'Ich hatte das Gefühl, dass es an der Zeit war, die Wahrheit über unsere Geschichte zu erfahren.' Mittlerweile hat er sich mit seinen aussagekräftigen Stücken, die in zufälligen, spontanen Drops verkauft werden und sofort ausverkauft sind, einen Kultstatus erworben.

Bild könnte enthalten Kleidung Kleidung Pullover Sweatshirt Hoodie Mensch und Person

Bobby Seale Hoodie von BarriersFoto: Mit freundlicher Genehmigung von Barriers

Seine beliebtesten Artikel sind nach wie vor seine Hoodies. Durch sie möchte er Wegbereiter einfangen, die einen Unterschied in der Black-Community gemacht haben, und ihr Andenken durch Streetwear bewahren. „Es ist wie eine Zeitleiste: Ich versuche, Dinge für die Zukunft hinter mir zu lassen“, sagt er. Kürzlich hat er einen orangefarbenen Bobby Seale Hoodie mit dem Spruch „Seize The Time“ entworfen. „Er ist einer der Gründer der Black Panther Party“, sagt Barter. „Die Panthers hatten einen großen Einfluss auf die Welt, und das ohne Geld. Die meisten Kinder müssen diese Geschichte kennenlernen, weil ich das Gefühl habe, dass man keine Million Dollar braucht, um seinen Traum zu verwirklichen – man braucht nur die richtigen Leute um sich herum und eine Vision.“ Er veröffentlichte auch a Lavendel Hoodie als Ode an mächtige Schwarze Frauen mit Bildern von Angela Davis, Assata Shakur und mehr. „Schwarze Frauen sind über alle Maßen mächtig“, sagt er. „[Sie] erhalten nicht die Unterstützung und den Schutz, die sie in dieser Welt verdienen.“

mode nova formelle kleider
Bild kann Kleidung Bekleidung Pullover Hoodie und Sweatshirt enthalten

Barriers 'Powerful Black Women HoodieFoto: Mit freundlicher Genehmigung von Barriers


Bild könnte Kleidung Bekleidung Pullover Hoodie Sweatshirt und Kathleen Cleaver enthalten

Barriers 'Powerful Black Women HoodieFoto: Mit freundlicher Genehmigung von Barriers

Neben seinen Kleidungs-Releases zeigt Barter auch regelmäßig Kunstinstallationen, die dem Fokus der Marke auf Storytelling entsprechen. „Mit meinen Installationen und unseren Shows gibt es [unsere Botschaft] nur einen Schub“, sagt er. Er hat kürzlich eine Kunstausstellung in New York veranstaltet im Mai in einem falschen Banktresor. „Bei der Banktresorinstallation in New York war das ein Symbol für den Schutz der schwarzen Kunst, und dann hatte ich einen Käfig und steckte alle schwarzen Erfindungen hinein“, sagt er. Er plant auch, irgendwann in diesem Sommer eine weitere Ausstellung zu zeigen.


Bild kann Art Art Gallery and Floor enthalten

Eine aktuelle Kunstinstillation von Barriers in New YorkFoto: Mit freundlicher Genehmigung von Barriers

Barter sagt, dass er in Zukunft weiterhin in die Geschichtsbücher eintauchen wird, um sowohl Design- als auch Kunstinspiration zu finden. „Mir gehen nie die Ideen aus. Es gibt so viel zu lernen“, sagt er. „Die meisten neuen Sachen, die ich mache, lerne ich nur aus Büchern, die ich in meinem Kinderbett lese. Wie Leute YouTube-Videos nachschlagen, suche ich Dokumentationen.“ Er wird auch seinen Blickwinkel auf die Geschichten erweitern, die er mit Stil erzählt. „Ich bin gerade dabei, die gesamte Marke umzustellen, weil ich die schwarze Geschichte nicht strikt teilen möchte“, sagt er. 'Ich möchte die unerzählten Geschichten aus der ganzen Welt teilen.'


Bild kann Kleidung Bekleidung Pullover Sweatshirt und Hoodie enthalten

Mandela Hoodie von BarriersFoto: Mit freundlicher Genehmigung von Barriers