Gottmik, der erste Transmann beim Drag Race, ist bereits ein Gewinner, Baby

In Folge sechs vonRuPauls Drag RaceIn dieser Saison wurden die konkurrierenden Königinnen gebeten, dem ikonischen kleinen Schwarzen ihren Stempel aufzudrücken. Anstatt ein aufwendiges Design zu rocken, ging Gottmik komplett nackt aus, bis auf zwei Nippelpasteten und ein Miniatur-LBD die ihren vorderen und hinteren Bereich abdecken. „Vor einem Jahr hätte ich das nie gemacht“, sagt Gottmik in der Sendung. 'Ich könnte nicht glücklicher sein, wie ich gerade aussehe.'


Für Gottmik ging es beim viralen LBD-Moment um mehr als um ein freches Fashion-Statement. In den vergangenen SaisonsDrag-Rennenhat Transfrauen wie Gia Gunn und Jiggly Caliente gezeigt, aber das Casting konzentrierte sich hauptsächlich auf Cis-Männer in Drag. Gottmik sagt, sie hoffen, die Parameter dessen, was Widerstand sein kann, erweitern zu können. „Ich dachte mir: ‚Dies ist der perfekte Zeitpunkt, um auf die Hauptbühne von‘ zu gehenDrag-Rennen,wo es so viele Transgender-Kontroversen innerhalb der Fangemeinde und der Medien gibt, und einfach völlig nackt sein. Meine Top-Operation ist vernarbt und ich ertrage es einfach“, erzählt GottmikMode.

Bild könnte Bianca Del Rio Darsteller Mensch Person Kostüm Kleidung Kleidung und Kleid enthalten

Foto: Magnus Hastings/Mit freundlicher Genehmigung von Gottmik

Gurken gegen dunkle Ringe unter den Augen

Der Superstar im Entstehen kommt ursprünglich aus Scottsdale. In der High School fing Gottmik zum ersten Mal an, mit Make-up herumzuspielen – ein charakteristisches Element ihrer Kleidung. „Das erste Mal, dass ich jemals aufgetreten bin, war in einer Bar in Tucson, Arizona [als ich 18 war]“, sagt Gottmik. „Ich sah so verrückt aus. Ich hatte eine flache, wackelige Perücke und spielte mit einem meiner Freunde ein Duett zu einem verrückten Punksong. Wir haben uns nur gegenseitig mit Bier überschüttet und waren verrückt. Es war so lustig und chaotisch.“ Als sie später nach Los Angeles zogen, um an der FIDM zu studieren, begann Gottmik eine Nebentätigkeit als Maskenbildnerin und arbeitete mit Prominenten wie Kaia Gerber, Paris Hilton und Lil Nas X zusammen. Diese Leidenschaft für Make-up beflügelte ihre Liebe zum Drag sogar noch mehr. „Die einzige Art von Make-up, die mich begeistert hat, war verrücktes, übertriebenes Drag-Make-up“, sagt Gottmik, dessen charakteristischer Make-up-Look ist ein weiß geschminktes Gesicht mit dünnen, aufgezogenen Brauen. „Ich habe es immer geliebt, zu malen und zu zeichnen, also dachte ich, ich kann das auf meinem Gesicht machen.“

AufDrag-Rennen,Gottmiks angeborenes Talent für atemberaubenden Glamour kommt voll zur Geltung, aber es sind ihre Modeentscheidungen, die die Show wirklich gestohlen und sie als Spitzenreiter festigt haben. Wie auch immer der Look aussieht, ein Gottmik-Outfit ist immer campy, aber nickt den High-Fashion-Designern zu: Siehe ihren Regenbogen Latexkleid und Crash-Dummy-Couture für Beweise. „Ich bin definitiv so inspiriert von Galliano, besonders in den 90ern – ich könnte jedes Mal sterben, wenn ich jede einzelne dieser Landebahnen sehe“, sagt Gottmik. „Und Vivienne Westwood und McQueen, immer. Ich liebe jeden Designer, der ein Grunge-Feeling hat, es aber so poliert macht; Ich habe das Gefühl, dass das meinen Drag-Stil widerspiegelt.“


Eis Gewichtsverlust
Bild kann enthalten Menschliche Person Kleidung Bekleidung Sonnenbrillen Zubehör Zubehör Geländer und Handlauf

Foto: Magnus Hastings/Mit freundlicher Genehmigung von Gottmik

Diese skurrile Herangehensweise an den Drag-Stil wurde kürzlich bei der Perlenherausforderung von Episode sieben deutlich. Gottmik hat von Kopf bis Fuß getragen rot zusammen , darunter ein Kleid von Marco Marco , das teilweise aus Analkugeln besteht. „Ich ging online und bestellte Analkugeln von jeder Website, bekam die maximale Menge“, sagt Gottmik. „Aus irgendeinem Grund wollte ich wirklich, dass sie rot sind, also saß ich auf dem Parkplatz und habe sie alle handbemalt und mit Strasssteinen verziert.“ Ein riesiger Latexkopfschmuck von Venus-Prototyp gab ihm auch ein fabelhaftes, übertriebenes Finish. Und Gottmiks Lieblingslook aus der bisherigen Saison? Das ist früher in Episode fünf, für die Bagball-Challenge. Sie verwandelte sich in einen Leichensack in ein fabelhaftes (und morbides) Kleidungsstück. „Es war nur so für mich, einen Autopsie-Moment zu machen“, sagt Gottmik. „Es ist beängstigend, aber glamourös. Marco Marco hat die Organe buchstäblich aus Schaumstoff geschnitzt, und wir fanden Stoff [um ihn einzuwickeln], der gefärbt war, um wie Eingeweide auszusehen.“


Bild kann Kleidung Kleidung Menschliche Person Schuh und Schuhe enthalten

Foto: Magnus Hastings/Mit freundlicher Genehmigung von Gottmik

Mit nur noch wenigen Folgen in Staffel 13 ist Gottmik auf dem besten Weg, in der letzten Crew zu sein. Ob sie nun gewinnen oder verlieren, Gottmik fühlt sich jedoch bereits erfolgreich. „Als ich zusahDrag-RennenFrüher gab es immer ein paar Königinnen, die mir wirklich den Kopf öffneten und mir eine neue Seite des Drags zeigten“, sagt Gottmik. „Die Tatsache, dass ich mein authentisches Ich sein und auch meine Kunst zeigen kann, ist überwältigend.“


wie man Eyeliner auf dem unteren Lid verwendet
Bild kann Tanz Pose Freizeitaktivitäten Mensch und Person enthalten

Foto: Magnus Hastings/Mit freundlicher Genehmigung von Gottmik

Bild kann enthalten Kleidung Kleidung Mensch Person Grünes Gras Pflanze und im Freien

Foto: Magnus Hastings/Mit freundlicher Genehmigung von Gottmik