Fashion Show Countdown: 24 Stunden vor Ostwald Helgason


  • Bild kann enthalten Kleid Kleidung Kleidung Rock Mensch Weibliche Person und Frau
  • Dieses Bild kann Kleidung und Kleidung enthalten
  • Bild kann Kleidung und Kleidung von Menschen enthalten

Es ist der Tag vor der ersten Laufstegshow von Ostwald Helgason, undIngvar Helgasonsieht blass aus, selbst für jemanden aus Island. Es führt kein Weg daran vorbei: Er ist krank. Aber nicht so krank kann er die spannende Szene nicht ertragen:Susanne Ostwaldund ihrem Team in den GO Studios in Midtown West, Anproben und zum ersten Mal zu sehen, wie sich die Kleidung der Models beim Gehen bewegt. Der Raum hat keine Fenster, eher wie eine Glaswand, so dass die Sonne den weißen Raum durchflutet, was einige der transparenten Ärmel der Hemden der Herbstkollektion 2014 zum Leuchten bringt. Das Team ist entspannt und konzentriert, was wahrscheinlich der Grund für die Inspiration ist: Sie rufen eine Shiatsu-Masseurin an, um Ingvar zu behandeln. Sie schaffen einen provisorischen Raum aus Regalen mit Frotteehandtüchern – ein Spa im Studio. Aber wird es ihn heilen?


tyra banken landebahn spaziergänge

Inzwischen StylistinCatherine Newell-Hansonund Susanne fahren mit der Ausstattung fort. Im vergangenen Jahr befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch 90 Prozent der Sammlung in London, wo Flüge schnell gestrichen wurden, als ein Schneesturm New York näherte. Im Vergleich dazu ist diese Saison ein Wellnesstag. Oh, richtig, das ist es. Ingvar kommt heraus, teilt den Frotteevorhang und Susanne sagt alles: „Du siehst aus wie ein anderer Mensch!“ Er lässt einen DayQuil platzen und er ist wieder an der Arbeit. Es gibt nicht viel Musik, nur schwache Geigen, die hereinpfeifen und das Geräusch der Heizung, die eine kleine Basslinie hinzufügt. Ein Model zieht ein federleichtes, luftig leichtes, einatomig leichtes Kleid an. Als sie durch den Raum geht (eine unmögliche Leistung im winzigen Londoner Studio des Duos), bewegen sich seine zweifarbigen 3D-Rüschen und fangen das Licht ein und scheinen die Farbe schnell wie schillernde Fischschuppen zu ändern. Susanne sieht zu Ingvar rüber: „Schön, dich wieder lächeln zu sehen.“

Freitag, 7. Februar
GO Studios, Midtown West

13 Uhr: Ein Fitting mit Model Mae Papres, die mit ihrem Rucksack in Eulenform auf die Designer beeindruckt. Sie erzählt den Designern von ihrem Papagei und Kakadu.

13.10 Uhr: „Sollen wir sie im grauen Kleid haben, um zu sehen, wie es sich bewegt?“ fragt Susanne Ostwald.


13.30 Uhr: Ingvar Helgason ist krank. Wird die Show mit der Hälfte des dynamischen Duos zusammenfallen?

15:00 Uhr: Eine Masseurin kommt, um Ingvar zu behandeln, und benutzt die Kleiderstangen aus plüschigen weißen Roben als provisorische Wände für die Sitzung. Hoffentlich wird eine Stunde konzentrierter Entspannung seine Krankheit lindern.


15.15 Uhr: Stylistin Catherine Newel-Hanson steckt ein Model in eine der glitzernden Jeanshosen aus der Kollektion. „Ich bin aufgeregt, wenn du aufgeregt bist!“ Susanne sagt. Beide tragen blaue Wildledersneaker.

16 Uhr: Catherine schickt eine Assistentin zu American Apparel, um einen nackten BH zu kaufen, um sie mit einem besonders transparenten Kleid anzuprobieren. „Nicht alle nackten BHs sind gleich“, sagt sie.


16:15 Uhr: Ingvar kommt aus seinem Frottee-Tempel des Zen. „Da war ich praktisch nackt“, scherzt er. 'Ich fühle mich wie ein neuer Mann.'

16:17 Uhr: Ingvar knallt sicherheitshalber einen DayQuil.

16:30 Uhr: Susanne und Ingvar werfen einen Blick auf ein Bild des Zimmers im Corinthia Hotel in London, wo _Vogue’_sElisabeth von Thurn und Taxisveranstaltet während der London Fashion Week ein Dinner für Ostwald Helgason. Über dem Tisch hängt das Porträt einer Frau im Reifrock mit Banjo und einem winzigen Hund.

18 Uhr: Der Collection Manager des Teams kommt mit den letzten Looks aus London.


19:00 Uhr: Schlussfittings. Im Vorstand: Codie Young und Kayla Clarke.

20:45 Uhr:Roopal Patelkommt, um Einzelhandel zu sprechen.

21 Uhr: Ostwald Helgason Pre-Show-Tradition: Ramen-Nudel-Dinner.

Mitternacht: Die beiden kehren in ihr Hotel zurück, wo sie zusehenDie Hunger Spiele.

Samstag, 8. Februar

6:30 Uhr: Aufwachzeit. Susanne spielt im Bett ein paar Partien Candy Crush Saga, während Ingvar in letzter Minute E-Mails mit Sitzplatzanfragen beantwortet.

7 Uhr: Susanne ist hellwach. „Ich habe schon ungefähr acht Kaffee und einen Tee getrunken. Ich denke, das bedeutet, dass ich eher ein Kaffeemensch bin.“

7:15 Uhr: Ingvar + DayQuil = Erfolg.

9 Uhr: Das Team zieht mit der Kollektion in die Milk Studios, wo die Show stattfindet. Die Stimmung ist so Zen wie gestern.

9:30 Uhr: Endlich sagt jemand: „Diese Hemden sind Bananen!“ über die Hemden mit den Bananen.

10 Uhr: Die Models treffen ein, um mit der Frisur und dem Make-up zu beginnen.

11 Uhr: Catherine geht von Model zu Model und nimmt sich jedes Detail an.

12:40 Uhr: Aufstellung.

13 Uhr: Showtime!