Bravery, Milton Glaser, Big Power Coats – die Redakteure der Vogue Runway reagieren auf die New Yorker Männershows

Luke Leitch, Mitwirkender RedakteurEs fühlt sich ein bisschen betrügerisch an, diese Diskussion zu eröffnen, wenn a) dies mein erstes Mal in dieser Woche war (danke, dass ich dabei bin, CFDA!) Ein Außenseiter zu sein, gibt Ihnen jedoch zumindest eine neue Perspektive. Und was mein oberflächlicher POV verblüffend fand, war, wie viele in den USA ansässige Branchenprofis, die ich hier traf, ein wenig enttäuscht – fast entschuldigend – über diese Sammlungen waren. Sicher, Ralph hatte seine Präsentation (plus Abendessen), Raf war der große Tah-dah, und Boss brachte seine Werbemacht ein, als es seine erste Herrenkollektion seit 2008 auf einem Laufsteg zeigte. Aber wenn es um Shows außerhalb dieses offensichtlich großen... ticket orbit bin ich in dieser Stadt auf etwas sehr Ungewöhnliches gestoßen: Zurückhaltung.


Bild könnte enthalten Kleidung Bekleidung Mantel Mantel Anzug Schuhe Schuh Mensch Mensch Smoking und Frau

Boss Herbst 2017 Herrenmode

Foto: Indigital.tv

Leute, was? Ihr Glaube an den Vorrang der USA ist ein nationales Merkmal. Was, wenn Sie nicht von hier sind, ziemlich ärgerlich sein kann – all das 'USA'-Gesang bei den Olympischen Spielen zum Beispiel oder das Bezeichnen eines Sportwettbewerbs, der in einem Land nur die World Series stattfindet, plus natürlich Politik. Warum also so schüchtern, so fast britisch, so verflixt unverbindlich in Ihrer Einstellung zu einheimischen Herrenmode-Designern?

Irgendwo in New York, jetzt und darüber hinaus in der Weite zwischen diesen leuchtenden Meeren, lauert der nächste Ralph, der nächste Raf und auch der nächste Marc und Thom und Tommy. Du musst die Augen offen halten. Ich habe während dieser Whistle-Stop-Reise kaum das Neueste abgebaut, aber die Shows, die ich gefangen habe, waren stark – ebenso wie die Bilder von den anderen auf Vogue Runway. Erfolg in der Mode erfordert Selbstvertrauen und Talent. Ich würde gerne wissen, wer nach Lee und Nick – den wahren Experten in diesem Thread – diesen Schimmer potenzieller Größe hat.


Nick Remsen, Mitwirkender RedakteurLukas! A) Irgendwie wild, dass wir uns in dieser verkürzten Woche kein einziges Mal gesehen haben, aber ich denke, das ist die Natur unserer Showpläne und nachfolgenden Schreibblöcke. Ich hoffe, es geht dir gut. B) Ich stimme Ihnen in Bezug auf: das Vorhandensein von etwas Negativismus zu, obwohl ich auch schuld daran bin, manchmal auf der pessimistischen Seite zu sein. Auch für das Protokoll: Ich war nicht begeistert von Raf Simons' Ankunft – ich respektiere ihn und das, was er erreicht hat, aber ich bin und war nie ein Fan seiner Arbeit. Meine Erwartungen waren nicht riesig.

Dieses Bild kann enthalten Kleidung Bekleidung Mantel Menschliche Person Regenmantel Schuh Schuhe Dawid Podsiado und Mantel

Simon Miller Herbst 2017 Herrenmode


Foto: Indigital.tv

Um die Unterdrückten allgemein zu kommentieren, ohne Namen zu nennen: Ich denke, wenn man eine Show verlässt, ohne oder mit sehr wenig zu sagen – nachdem man Kleidung und Ideen beobachtet hat, die lau, fein, nicht besonders waren – ist es fast schlimmer, als wenn die Kollektion es wäre schrecklich. Und ich sehe diese Art von Lauheit in der New Yorker Herrenmode häufiger als in anderen Städten – selbst wenn wir ein eher sportbekleidungsorientierter und etablierter Markt sind, ist das keine Entschuldigung für Langeweile. Es gibt Möglichkeiten, die Dinge unter allen Bedingungen interessant zu halten.


Dieses Bild kann Kleidung Kleidung Mantel Mantel Mensch Person Mode und Robe enthalten

Bode Herbst 2017 Herrenmode

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Bode

Was ich beeindruckend fand – und was mich optimistischer machen würde als alles andere – war, dass die Ausdrucksvielfalt für diejenigen, die sich hervortaten, die breiteste war, die die New Yorker Fashion Week je gesehen hat. Daniel Corrigan und Chelsea Hansford von Simon Miller haben sich mit einer durchdachten, ruhigen und reichhaltigen Herbstkollektion bewusst von ihren Denim-Wurzeln entfernt. Emily Bode von Bode hat mich angenehm überrascht, als sie mir eine Garderobe vorschlug, die urig und komplex und fast über ihre Jahre hinaus weise war, wie ein patiniertes Porträt, das in einem Raum voller moderner Kunst hängt. Und Alejandro Palomo, obwohl Spanier, zeigte diese Woche zum ersten Mal seine Sammlung in den Staaten. Manche nennen es Couture, manche nennen es Drag, aber was auch immer – es war die lustigste Laufstegshow, die ich seit langer, langer Zeit besucht habe. Wenn dies der Glanz der Größe wäre, der die noch junge Modewoche der Stadt bestimmen könnte, dann melde mich für noch viel mehr an.

Bild könnte enthalten Kleid Kleidung Kleidung Menschliche Person Weibliche Pflanze Blume Blüte Frau und Blütenblatt

Palomo Spanien Herbst 2017 Herrenmode


Foto: Indigital.tv

Lee Carter, Mitwirkender RedakteurIch höre Sie bei der Sache mit der Zurückhaltung, Luke, und stimme Ihnen in Ihrem allgemeinen Optimismus zu. Mir wurde ziemlich früh klar, dass ich bei den New Yorker Männershows am meisten nach Zeichen von Tapferkeit suchte. Nichts unbedingt Großartiges und nicht überall, aber eine Anerkennung dieser außergewöhnlichen Zeiten – und des außergewöhnlichen Timings. Hier kamen wir von den Pariser Herrenkollektionen, die während der Amtseinführung des am wenigsten populären neuen Präsidenten der modernen Geschichte gezeigt wurden, gefolgt vom größten eintägigen Protest in der Geschichte der USA. Als die Männershows in New York begannen, waren die undenkbaren Folgen in vollem Gange: ein verfassungswidriges Reiseverbot, ein weiterer potenzieller Krieg gegen die Künste, ein Stich ins Herz einer erschwinglichen Gesundheitsversorgung. Die Kunstszene, zu der die Mode sicherlich gehört, wäre nicht immun gegen staatliche Defundierung, gelockerte Schutzmaßnahmen und rassistische Sündenböcke. Wie würden Designer auf diese Bedrohungen reagieren?im Augenblick?

Bild kann enthalten Kleidung Schuh Schuhe Bekleidung Menschliche Person Ärmel und Mode

Robert Geller Herbst 2017 Herrenmode

Foto: Indigital.tv

welcher firma gehört nike

Ich habe in mir das Bedürfnis gespürt, die Kollektionen zu fühlen, nicht auf Kosten der Analyse, sondern die Achterbahn-Emotionszustände der Designer wirklich zu verstehen. Auf dieser Bauchebene sah ich in diesem düsteren Kontext Schimmer von Tapferkeit, Hoffnung, Einheit und Beharrlichkeit. Robert Geller überwand seine tiefe Angst mit einem unmissverständlichen Stand für Schönheit, komplett mit dem Anschein eines Protests, der auf eine Reihe von großen Leinwänden projiziert wurde. Robert ist vor langer Zeit aus Deutschland hierher gezogen und trug ein Hemd mit dem WortImmigrantum seine letzte Welle zu nehmen - ein kleiner, aber effektiver Akt der Tapferkeit. Auch Siki Im ging einen weltlichen, kunstvollen Weg weiter und vermischte Kimono- und Cowboy-Referenzen, wie sie von sensiblen Außenseitern überall gekritzelt wurden.

Bild kann enthalten Kleidung Bekleidung Mantel Mantel Anzug Mode Mensch und Umhang

Engineered Garments Herbst 2017 Herrenmode

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Engineered Garments

Ich habe auch die großen Powercoats in vielen Kollektionen geliebt – so stark, so entschlossen – wie die von Billy Reid, Engineered Garments (eigentlich mehr Decken) und Raf Simons, auch wenn die I NY-Botschaft manchmal als selbstverständlich rüberkam. versunken und ohne aufrichtige Wut. Manchmal kam Tapferkeit in Form von Widerspiegelung der unangenehmen Realität, wie es Daisuke Obana in N.Hoolywood tat. Er wurde von PC-Trollen in den sozialen Medien verwüstet, aber das Bild von Obdachlosigkeit auf dem Laufsteg, von Models, die mit all ihren Klamotten überhäuft sind, wird mir noch lange haften bleiben. Vielleicht war es ein Gespenst der Zukunft, als ob das Zeitalter der institutionellen Zerstörung nicht bereits begonnen hätte. Am Tag nach Ralph Laurens Show, die hier auf VR so schön rezensiert wurde, kündigte der Präsident des Unternehmens seinen plötzlichen Abschied wegen offensichtlicher kreativer Unterschiede an, was die Aktienkurse in die Tiefe trieb. Nicht gerade eine Projektion der Stabilität von der typisch amerikanischen Marke oder für die New Yorker Herrenmode im Allgemeinen. Trotzdem weiß ich, dass es in der Stadt, im Land und auf der Welt keinen Mangel an phänomenalen Talenten gibt. Kein Verbot kann das ausschließen oder zum Schweigen bringen.

Bild kann Mensch Kleidung Bekleidung Mode Mantel Schuhe und Schuhe enthalten

N.Hollywood Herbst 2017 Herrenmode

Foto: Indigital.tv