Tiermasken, wilde Tapeten und Muster in Hülle und Fülle: Im eklektischen Haus eines Schmuckdesigners in San Francisco


  • Bild kann enthalten Innenarchitektur Innenbereich Bodenbelag Boden Holz Hartholz Wohnkultur Wohnzimmer und Zimmer
  • Dieses Bild kann enthalten Möbel Tisch Wohnzimmer Wohnzimmer Innen Couchtisch Couch Teppich Lampe und Tischlampe
  • Dieses Bild kann enthalten Möbel Zimmer Wohnzimmer Innenbereich Innenarchitektur Teppich Wohnkultur Tischkissen und Kissen

Für Schmuckdesigner aus San Francisco Emily P. Wheeler und ihrem Mann Myles war die Lage ihres neuen Zuhauses entscheidend: „Wir wollten sowohl in der Nähe der Parks als auch im Norden der Stadt sein, damit wir die Golden Gate Bridge problemlos überqueren können“, sagt Wheeler. Nach sechs Monaten auf der Suche fand das Paar schließlich das perfekte Haus: ein zweistöckiges Haus mit vier Schlafzimmern aus dem Jahr 1910 im Viertel Inner Richmond. Es war nicht nur in der Nähe des Golden Gate und des Presidio, wo das Paar gerne mit ihrem Hund Leon wandert, sondern es besaß auch den historischen Charme mit zeitgenössischem Komfort, den sich das Paar wünschte. „Wir waren sofort begeistert von der Aufteilung des Hauses und der Tatsache, dass es sich um ein altes, klassisches Haus in San Francisco mit einem modernen Grundriss und einer aktualisierten Küche und Badezimmern handelt“, erklärt Wheeler.


Da sich das Haus bereits in einem sehr guten Zustand befand, waren keine größeren Renovierungsarbeiten erforderlich. Dennoch konnte die Schmuckdesignerin, die die Ästhetik ihrer Stücke als architektonisch und doch modern bezeichnet, nicht widerstehen, ein paar kosmetische Optimierungen vorzunehmen. „Wir haben alles gestrichen, alle Leuchten ausgetauscht und einige Tapeten angebracht. Wir wollten, dass es sich modernisiert anfühlt, aber für ein altes Haus immer noch Sinn macht“, sagt Wheeler. Das Paar malte jede Tür in einem tiefen Blaugrün und ließ den Rest des Hauses schwarz und weiß. „Ich liebe es, viel Farbe zu verwenden und mein Mann ist eher ein Graustufentyp, also haben wir uns wohl irgendwo in der Mitte getroffen“, sagt Wheeler.

Als es jedoch darum ging, die wichtigsten Einrichtungsdetails fertigzustellen, wussten die beiden sofort, wen sie verpflichten würden: Innenarchitektin und Freund Louise Copeland . „Ich stellte mir eine stilvolle und farbenfrohe – aber auch warme und zugängliche – Umgebung vor“, erklärt Wheeler. 'Louise hat das sofort gesehen und ich wusste, dass sie die Arbeit so erledigen würde, wie wir es uns vorgestellt hatten.'

Die Ergebnisse? Ein gemütliches, modernes Zuhause mit maßgefertigten kalifornischen Möbeln, Kunstwerken von Familie und Freunden sowie Vintage-Funden. Die Atmosphäre passt nicht nur zum aktiven Lebensstil des Paares, sondern dient auch als intimer Treffpunkt für Unterhaltung und ein inspirierender Ort für Wheeler zum Arbeiten. „Das Haus passt definitiv zu meinem persönlichen Stil und jeder, der vorbeikommt, sagt: ‚Das bist du‘“, lacht Wheeler. „Stil ist mir so wichtig, aber auch Komfort.“

Höhenunterschied Paare

Unten finden Sie Wheelers Tipps für die Schaffung eines einladenden, persönlichen Raums und oben ein Blick in ihr wunderschönes Zuhause.


1. Beeilen Sie sich nicht.„Nimm dir Zeit und lebe eine Weile im Raum, bevor du große Entscheidungen triffst“, sagt Wheeler. „Denken Sie daran, dass es Ihr Zuhause ist und Sie jeden Tag darin leben müssen, also stellen Sie sicher, dass es funktional, einladend und warm ist.“

2. Betrachten Sie Vintage.'Ich liebe Big Daddys in San Francisco und L.A. – sie haben die coolsten antiken Möbel und Akzente. 1stdibs ist ein großartiger Ort, um gute Antiquitätenhändler sowie andere coole Vintage-Elemente zu finden“, bemerkt Wheeler.


geschnittene Kartoffeln in Socken

3. Haben Sie keine Angst, Muster zu mischen.Wheeler verwendete drei verschiedene türkische Teppiche, um den maßgeschneiderten Treppenläufer in der Eingangshalle des Hauses zu schaffen. „Copeland arbeitete unermüdlich daran, drei Vintage-Teppiche zu finden, die die richtige Größe und Form hatten und die gut zum Rest des Hauses passen würden“, sagt Wheeler.