9 Geheimnisse, die Sie über das Imperium von Kylie Jenner nicht wussten

Jetzt, da Kylie Jenner die jüngste selbstgemachte Milliardärin werden soll, weiß die Geschäftsfrau, die Kylie Cosmetics zu einer der meistgesuchten Make-up-Marken gemacht hat, ein oder zwei Dinge.


Obwohl Kylie Cosmetics seit seinem Debüt im Jahr 2015 Höhen und Tiefen hat, ist es immer noch sehr beliebt. Aber mit der Popularität kommen Beschwerden. Das wahrscheinlich häufigste gegen das Unternehmen ist, dass seine Produkte ihren Preis nicht wert sind. Bevor Sie sich für eines ihrer Lippen-Kits entscheiden, finden Sie hier einige Fakten über ihre Firma, die Sie dazu bringen werden, Ihr Geld wieder in die Tasche zu stecken.

1. Bereits 2016 verglich ein Blogger die Inhaltsstoffe von Kylies Lippenstiften mit einem ColourPop, einem ähnlichen Make-up-Unternehmen der gleichen Muttergesellschaft, Seed Cosmetics.

Der Blogger kam zu dem Schluss, dass die Lippenstifte identisch sind, außer dass der Lippenstift des ColourPop 6 US-Dollar kostet, während der von Kylie das Fünffache kostet. Sowohl Kylie als auch ColourPop bestritten jedoch, dass sie denselben Lippenstift haben.

Quelle: Stephanie Nicole

2. Sie hat einem Maskenbildner buchstäblich das Logo und die Werbegrafiken gestohlen.


Wir wissen bereits, dass Kylie nicht auf die Formel ihrer Lippenstifte gekommen ist. Aber wenn Sie das 'tropfende Lippen' -Logo sehen, wissen Sie sofort, dass es Kylies ist. Sieht so aus, als hätte sie sich nicht einmal das Logo ausgedacht, sie hat das Design jemand anderem gestohlen.

Ein Beitrag von Vlada Haggerty (@vladamua) am 19. November 2016 um 20:18 Uhr PST


3. Ihre 360-Dollar-Pinsel-Sets waren dünn und billig.

Anfänglich waren die Fans überall auf Kylies 360-Dollar-Pinsel-Set. Die Beauty-Bloggerin Makeup Shayla fand die Pinsel jedoch für ihren Preis etwas billig. In einem Video, in dem sie die Pinsel überprüfte, dachte sie, dass sie irgendwie in Ordnung waren, bis sie sie wusch. Nach einer kurzen Wäsche sahen die Bürsten rau und ausgefranst aus. Genau so sollten 360-Dollar-Bürsten nicht aussehen. Kylie ging zu Twitter und antwortete und sagte:


'Ich habe für euch die erstaunlichsten Luxusbürsten aller Zeiten entwickelt.'

'Ich bin sehr aufgeregt! Echte Bürsten sind nicht mit synthetischen Bürsten zu vergleichen. Unterschiedliche Leistung / Qualität / alles. “

Michael Jackson Tanzschritte

4. Und dies ist nur der Anfang in Bezug auf Qualität.


Parfüm aus den 90ern

Der Make-up-Guru namens Jeffree Star zog Kylies Lipgloss für ihre 'inakzeptablen' Zauberstäbe.

Also habe ich das neue bekommen @kyliecosmetics Lipgloss…. SO enttäuscht von diesem Produkt. Dieser Zauberstab ist inakzeptabel. pic.twitter.com/NCkkUer2aV

- Jeffree Star (@JeffreeStar) 15. April 2016

Kylie Jenner ging erneut auf das Problem ein und sandte neue Zauberstäbe an die Menschen. Der Punkt ist jedoch, dass Kylies Produkte gerade erst würdig sind oder ihre Preisschilder.

5. Ihre Pop-up-Läden waren sehr unhygienisch und schmutzig.

Als Kylie Jenner zum ersten Mal Pop-up-Läden im ganzen Land eröffnete, gingen die Leute für sie auf Bananen. Aber sobald sie ihren Fuß hineingetreten hatten, waren die Geschäfte nicht wie erwartet sauber oder hochwertig.

Tatsächlich hat Halsey, eine Schönheit YouTuber aus Atlanta, ein Video über ihre Erfahrungen in einem Kylie-Popup-Laden geteilt, in dem sie beschreibt, dass es schmutzig und unhygienisch ist. Wenn dies nicht ausreichte, wurden alle Einwegprodukte zum vollen Preis beschädigt.

Halsey sagte: 'Ich denke nur, wenn Sie etwas für diesen Preis verkaufen, sollte das Kundenerlebnis dem Preis entsprechen, für den Sie Ihre Produkte verkaufen.'

6. Ihre Pfirsichpalette war so giftig, dass die Leute Kopfschmerzen hatten. BUCHSTÄBLICH

So sehr die Fans Kylies Lidschatten-Kit für die Pfirsichpalette im Wert von 42 US-Dollar für perfekt hielten, so viele Leute, die das Make-up gekauft hatten, hielten es für einen seltsamen giftigen Geruch. Ein Kunde hat getwittert:

'Ich bin absolut geschockt mit meiner Kylie Royal Peach Palette'

'Es stinkt buchstäblich nach Chemikalien und ich habe gerade gesehen, wie JEDER dasselbe sagte!'

Viele von ihnen beklagten sich sogar darüber, dass der Geruch ihnen Kopfschmerzen bereitete.

lebe auf einer Gebetstankstelle

Nach solchen Beschwerden untersuchte Kylie das Problem und sagte, der Geruch stamme von einem Verpackungskleber. Für alle Leute, die die Palette gekauft haben, als sie herauskam, haben sie ihr Geld jedoch nie zurückbekommen.

7. Eine Kundin fand wörtliche ANTS in ihrem Paket.

Eine Reddit-Benutzerin unter dem Namen emilyempress teilte ihre Erfahrungen mit, in denen sie buchstäblich Ameisen in ihrem Kylie Cosmetics-Paket fand. Sie kontaktierte die Firma, die sagte, sie würde ihr ein neues Paket schicken, aber nach 20 Tagen kam nie etwas.

8. Sie wurde beschuldigt, mit NARS Cosmetics fertig geworden zu sein.

Kein Wunder, denn sie wurde beschuldigt, zuvor die Ideen anderer Leute gestohlen zu haben. Aber ihre erste Linie cremefarbener Lippenstifte sieht den Audacious-Lippenstiften von NARS sehr ähnlich. Sie sind in Form und Platzierung des Logos identisch.

9. Auf ihrer Website sind versehentlich die privaten Daten der Kunden durchgesickert.

Die Website von Kylie Cosmetics stand bereits 2016 unter Beschuss, weil sie die persönlichen Daten der Kunden preisgab. Dies geschah, weil jedes Mal, wenn jemand versuchte, sich auf der Website anzumelden, der Benutzer zu dem vorhandenen Konto einer anderen Person weitergeleitet wurde, auf dem alle Informationen gespeichert waren. Das Problem wurde später behoben, jedoch hatten Millionen von Kunden ihre privaten Informationen eingedrungen.

Was denkst du über die Sache? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Das könnte dir auch gefallen:

Quelle: Ablenken