7 Geheimnisse zum Dekorieren mit Farbe von hellen Designern Scholten & Baijings

Stefan Scholten und Carole Baijings – Designer zeitgenössischer Möbel und scharfer, minimalistischer Wohnkultur – sehen die Dinge nicht in Schwarz und Weiß. Tatsächlich ist der Modus Operandi dieses Ehepaares helle, leuchtende Farben. Ihre Signature-Linie besteht aus Kreationen wie Farbe Porzellan : Geschirr in orangeroten und fesselnden Blautönen und ihre leichten Kugellampen aus mundgeblasenem Glas. Seit Beginn der Zusammenarbeit im Jahr 2000 Scholten und Baijings haben Keramik für . gemacht Es gibt , Textilien für Maharam , Teeservice für Georg Jensen , und Anfang des Jahres veröffentlichten sie ein Buch über ihre Arbeit mit Phaidon . Während ihre Projekte umfangreich und vielfältig sind, ist ihr kreatives Ethos einzigartig: Farbe ist das beste Designwerkzeug für jeden.


Aber wie viel ist zu viel? Welche Schattierungen überwältigen und welche unterstreichen einen Raum? Soll ein Raum einfarbig oder in mehreren Farbtönen gestaltet sein? Das Hinzufügen von Farbe zu einem Raum ist eine scheinbar einfache Aufgabe, die tatsächlich voller diskussionswürdiger Fragen ist. Im Folgenden fassen Scholten und Baijings ihre persönlichen Lösungen für den Palettenkampf zu Hause zusammen.

Können Sie eine einzige Farbe im ganzen Raum verwenden oder ist es wichtig, verschiedene Farbtöne zu berücksichtigen?
Wir arbeiten auf Basis von Materialien und deren natürlichen Farben. Verschiedene Farbkombinationen können ein harmonisches Ganzes im Raum ergeben, aber auch eine monochromere Palette und die richtigen Materialien. Wir haben zum Beispiel in unserer Küche mit verschiedenen Grautönen gearbeitet, und der Glanz des Aluminiums in Kombination mit der Pandomo [ein dekoratives Finish mit irisierender Oberflächenoptik] ergab eine attraktive Mischung aus verschiedenen Grün-Grau-Tönen. Die Accessoires auf der Arbeitsplatte, die ein zufälliger Mix aus Gegenständen und nicht allen Kochutensilien sind, geben der Küche ihre Farbakzente.

Was ist der nationale Freundtag?
Innenarchitektur

Innenarchitektur

Foto: Inga Powilleit


Wie können Sie bunte Muster in einem Raum mischen und kombinieren, ohne dass es zu viel wird?
Es ist wichtig, Farben zu überlagern und eigene Kompositionen zu erstellen. Wenn Sie Farben in Clustern anordnen – auf Regalen, auf der Couch mit Kissen, mit Vasen auf einem Beistelltisch –, wirkt der Raum tiefer und geräumiger.

Innenarchitektur

Innenarchitektur


Foto: Inga Powilleit

Welche Farbakzente sind bei der Dekoration eines größeren Raumes am wichtigsten und wie spielt Licht eine Rolle?
Licht ist zunächst einmal eines der wichtigsten Gestaltungselemente, wenn es darum geht, einem Interieur Farbe zu verleihen, und wird häufig übersehen. Wenn Sie viel natürliches Licht haben, brauchen Sie keine extra hellen Glühbirnen in Ihren Lampen, die Farben sollten immer durch so viel natürliches Licht wie möglich hervorgehoben werden. Als Akzente bevorzugen wir Decken oder Kissen, weil sie so vielseitig sind – man kann darauf oder darunter liegen, sie lassen sich zusammenfalten und sie können ohne großen Aufwand sofort das Erscheinungsbild eines Raumes verändern.


Mit welcher Farbe dekorierst du am liebsten?
Es ist sehr schwierig, nur eine Farbe herauszuheben, und wir empfehlen Ihnen normalerweise nicht, dies zu tun. Sie können jedoch definitiv mit nur einem Farbton eine schöne Komposition erhalten. Wir denken, dass fluoreszierendes Gelb eines der besten ist, mit dem man spielen kann. Es gibt mindestens ein Dutzend Versionen von fluoreszierendem Gelb, einige mit weniger Grün. Wir sehen es als tragendes Element im Raum, also mehr als nur eine Farbe an sich. Ein Hauch von Neonlicht erhellt immer alles.

Innenarchitektur

Innenarchitektur

Foto: Inga Powilleit

Kann das Hinzufügen von bunten Möbeln zu einem Raum ihn dynamischer erscheinen lassen?
Jawohl. Mit einer fluoreszierenden Couch zum Beispiel fügen Sie einem Raum etwas Strom hinzu und etwas Strom, der es Ihnen ermöglicht, die ganze Palette anders zu sehen. Diese fluoreszierenden Farben können die anderen, weniger farbenfrohen Dekorationsgegenstände im Raum aufheben und stärker machen. Es geht nicht wirklich um die Farben selbst, sondern darum zu verstehen, was sie können. Es ist wie ein Bild auf Ihrem Computerbildschirm, das etwas Ähnliches tut, wenn Licht hindurchscheint – es erhält durch Farbe eine zusätzliche Dimension.


Welche spezifischen Materialien eignen sich gut, wenn sie mit farbenfrohen Dekorationsobjekten in einem Raum kombiniert werden?
Weide, Holz, Leder, Textil, Glas und Marmor: All diese natürlichen Materialien verbinden sich wunderbar mit Farbe. Es ist eine Mischung, die einem Raum Wärme verleiht.

Dieses Bild kann Möbel Stuhl Innenbereich Innenarchitektur Wohnzimmer und Tisch enthalten

Foto: Inga Powilleit

Wie viel Farbe ist zu viel Farbe in einem Raum?
Alle Materialien und alle Farben sind je nach Kombination interessant. Farbe wurde im Design lange Zeit überhaupt nicht thematisiert. Früher waren fast alle Innenräume jungfräulich weiß, und doch beginnt man erst jetzt zu erkennen, dass Farbe so viel zur Lebensqualität beitragen kann. Wir denken in Farbe und es ist definitiv keine Designentscheidung, die wir im Nachhinein behandeln. Sollte auch keiner.

Lässt Vaseline deine Haare wachsen?