6 YouTubers haben ihre Eingeweide darüber verschüttet, welche Ratschläge ihnen geholfen haben, emotional mit Akne umzugehen

Akne, oder wie ich sie gerne nenne, die nervigen Beulen, sind eine ziemliche Handvoll. In jeder Bedeutung des Wortes. Sie erschöpfen dich geistig und die Chancen stehen gut, dass auch dein Geldbeutel darunter leidet. Ich habe meinen gerechten Anteil an Akne gehabt. Sie tauchten auf, als ich in die Pubertät kam, und beschlossen dann, für eine lange Zeit ein Lager aufzuschlagen. Ich versuchte fast alles, was ich konnte, aber nichts schien zu funktionieren. Das Schlimmste daran war, dass ich so selbstbewusst wurde. Ich würde Augenkontakt mit Menschen nur vermeiden, weil es mir so schien, als könnten die Menschen nicht aufhören, auf meine Akne zu starren. Ich würde es vermeiden, Leute bei Tageslicht zu treffen, weil es den Anschein hatte, als würde das Tageslicht die Sache noch schlimmer machen.


Aber du willst etwas wirklich Trauriges wissen? Von all den Dingen, die ich versucht habe, ist mir nie in den Sinn gekommen, dass ich einfach versuchen könnte, sie zu umarmen. Menschen, die noch nie mit zystischer Akne zu kämpfen hatten, können nie verstehen, welchen emotionalen Tribut dies bedeuten kann. Sie lieben es, einen einzigen Ratschlag anzubieten, der für niemanden von Nutzen ist und der Sie tatsächlich dazu bringt, ihre Augen auszustrecken: „Haben Sie versucht, Ihr Gesicht zu waschen?“. Mein, mein! Die Heilung! Es war die ganze Zeit unter uns! Ja, nein, das tägliche Waschen Ihres Gesichts heilt keine zystische Akne, obwohl es hilft, die Irritationen gering zu halten.

Heutzutage halten die Menschen ihre Akne jedoch nicht mehr versteckt. Sie umarmen sie als Teil ihres Lebens und zeigen auch anderen Menschen mit zystischer Akne, wie es geht. Hier sind einige Ratschläge von sechs YouTube-Stars, die sich über ihre alltäglichen Kämpfe geäußert haben.

Wo kann man einen Luftbefeuchter in einem Schlafzimmer aufstellen?

1. Tun Sie alles, was Sie sich gut fühlen lässt.

Die Leute werden dir raten, dich nicht zu schminken und dein Gesicht immer sauber zu halten. Aber eigentlich brauchen Sie es sich so bequem wie möglich zu machen. Samantha Schuerman, 32, sagt:

Kaufen Sie eine gute Vollversicherungsgrundlage! Durch das Make-up hatte ich endlich das Gefühl, ich könnte tatsächlich mit Menschen sprechen oder mir zumindest helfen, mich ein bisschen besser zu fühlen. Zystische Akne ist seit fast 15 Jahren ein ständiger Kampf. Als Teenager mied ich Menschen, ging nicht zu Partys oder gesellschaftlichen Zusammenkünften und versuchte, so wenig soziale Interaktionen wie möglich zu haben, weil es mir so peinlich war von Meine Haut.


Aber dann entdeckte Samatha, dass Make-up ihr tatsächlich half, sich in ihrer eigenen Haut wohl zu fühlen, und jeder, der sich jemals mit Akne befasst hat, weiß, wie wichtig das ist. Nach einer Weile hat Samatha verstanden, dass es nicht Akne ist, die sie definiert, und dass sie gelernt hat, das Leben positiver zu betrachten. Jetzt hat sie sogar ihre eigene Allegorie, wenn es um Akne geht. Sie sagte:

Es ist wie mit einem schlechten Mitbewohner zu leben. Zuerst magst du alles hassen, was sie tun, sie hinterlassen ein Chaos oder sie sind laut ... aber irgendwann lernst du, mit ihnen zu leben und ihre Macken zu schätzen, die dich immer noch nerven, dich aber nicht völlig verrückt machen. So fühle ich mich bei meiner Akne.


Machen Sie es sich also so bequem wie möglich. Und bitte hören Sie auf, Ihre geistige Gesundheit wegen Akne zu ruinieren. Es ist es also nicht wert. Du bist wunderschön!

Mit freundlicher Genehmigung von Samantha Schuerman

2. Umarme es

Ich weiß, dass Akne schwer zu lieben ist. Es ist ärgerlich und es sind Zeiten, in denen Sie geistig und körperlich einfach erschöpft sind, um damit umzugehen. Kadeeja Khan, der erst 21 Jahre alt ist, hat eine sehr herzliche Botschaft zu teilen. Sie sagte, das Wichtigste sei, sich selbst als das zu akzeptieren, was Sie sind, und nicht in die Falle der Schönheitsstandards der Gesellschaft zu geraten. Kadeeja erwähnte unter anderem, wie sie alles tun würde, um ihr Aussehen zu ändern, ihre Bilder und alles zu bearbeiten. Aber jetzt hat sie etwas anderes gefunden: umarme es. Sie sagte:


Ich habe diese negative Energie in positive verwandelt. Ich lasse die Welt wissen: 'Ja, ich habe Akne.' Und ich zeige ihnen, dass es in Ordnung ist, unvollkommene Haut zu haben. Ich zeige ihnen, dass jeder schön ist, egal welche Gesellschaft sie zeigt.

Die 21-Jährige kommentierte die Frage, wie sich Akne auf ihre allgemeine psychische Gesundheit ausgewirkt hat:

Im Laufe der Jahre hat es mein Selbstwertgefühl stark beeinträchtigt und meine Akne ist ein Teil des Grundes, warum ich leide mit Depression. Ich fühlte mich so wertlos, dass mir klar wurde, dass ich eine große Veränderung vornehmen musste. Jetzt erinnere ich mich nur daran, dass ich so großartig bin wie ich bin und dass ich wirklich gesegnet bin.

Das Beste daran ist, dass Sie sich auf nichts stürzen müssen. Nehmen Sie sich Zeit und lernen Sie, wie Sie Akne Schritt für Schritt akzeptieren. Erwarten Sie keine Veränderung über Nacht. Aber hören Sie nie auf, es zu versuchen. Es ist das Beste, was Sie für sich tun können.


Mit freundlicher Genehmigung von Kadeeja Khan

3. Du bist etwas Besonderes.

Was Sie erkennen müssen, ist, dass Sie hier einen Zweck haben. Und es hat nichts mit Ihrer Haut oder Ihrem Aussehen zu tun. Manchmal brauchen wir Menschen, die mit Akne zu kämpfen haben, einen Weckruf. Wir brauchen jemanden, der laut und klar und ehrlich zu uns ist. Dies war der Fall bei Cassandra, die 25 Jahre alt ist. Sie erklärte sich und sagte, jemand habe ihr die Wahrheit gesagt. Und willst du wissen, was die Wahrheit war? Cassandra sagte:

Ich könnte weiterhin leben und mich und mein Image wegen meiner Haut verabscheuen und warten, bis klar war, dass ich eines Tages glücklich sein könnte. Oder ich könnte die Wahl treffen, glücklich zu sein mit dem, was ich bin und was ich habe. Das hat mir geholfen, meine Augen zu öffnen und zu erkennen, dass ich die Wahl habe, wie ich auf die Umstände um mich herum reagiere.

Die liebevolle und ehrliche Cassandra hatte eine Botschaft, die sie mit allen Menschen teilen konnte, die mit Akne zu kämpfen hatten. Sie sagte:

Sie haben dieser Welt etwas Kostbares zu bieten, das viel wichtiger als Ihr Aussehen und viel tiefer als Ihre Haut ist.

Dann fuhr sie fort und sagte:

Sie haben etwas Unersetzliches, das diese Welt auf tiefgreifende Weise erleuchten soll. Hören Sie auf, sich selbst zu vergleichen, hören Sie auf, sich selbst zu beurteilen, und geben Sie immer Ihr Bestes, was auch immer das für Sie ist.

Cassandra hat gelernt, die Gefühle, die Akne ihr gab, zu nutzen. Sie hat so viel aus dem Umgang mit ihnen gelernt. Sie sagte, dass sie jetzt Menschen erzählen und verstehen kann, die sich in ihrem Körper oder in ihrer Haut nicht wohl fühlen. Unter anderem ist sie dankbar, dass sie Akne als hatte 'Ohne Akne hätte ich nie realisiert, was mein Lebenszweck ist: anderen zu helfen, innen und außen schön zu leben.'

Das muss jeder hören, der sich jemals mit Akne befasst hat.

Mit freundlicher Genehmigung von Cassandra Bankson

4. Sie verdienen es, glücklich zu sein.

Akne kann Sie ziemlich hart treffen. Es kann Ihnen das Gefühl geben, dass Sie Glück und Freude nicht wert sind. Rachel Crawley, die 23 Jahre alt ist, sagte, dass Akne ihr einen großen emotionalen Schlag versetzt habe und dass dies die Art und Weise, wie sie sich selbst sehen würde, völlig verändert habe. Mit der Zeit erklärte Rachel, dass sie das Vertrauen in sich selbst verloren habe, aber sie baut es auch langsam auf. Ihr Rat lautet wie folgt:

wo luftbefeuchter im haus aufstellen

Mein Rat wäre, zu versuchen, die Situation zu akzeptieren, während ich positiv damit umgehe. Egal wie hart Sie für sich selbst sind, es wird die Akne nicht verschwinden lassen. Deprimiert zu sein trägt dazu bei, dass Sie sich schlechter fühlen. Man muss erkennen, dass Schönheit nicht im Gesicht, sondern im Inneren ist. Akne ändert nichts daran, wer Sie als Person sind. Und so schwer es sich auch anfühlt, Sie verdienen es, ein glückliches Leben zu führen.

Das ist eine Lektion, die jeder hören muss. Es ist schwierig genug, mit Akne umzugehen, Sie müssen Ihre geistige Gesundheit nicht schädigen.

Mit freundlicher Genehmigung von Rachel Crawley

5. Haben Sie Geduld.

Dies kann nicht genug angegeben werden. Geduld ist der Schlüssel zum Umgang mit Akne. Sie können kein Wunder über Nacht erwarten. Sie müssen geduldig sein, weil Sie wahrscheinlich eine Fülle von Produkten und Mitteln ausprobieren müssen, bevor Sie herausfinden, was für Sie und Ihre Akne am besten funktioniert. Naseem Delan, der 30 Jahre alt ist, sagte:

Gib die Hoffnung nicht auf! Hab Geduld! Jeder Körper ist anders und manchmal braucht es nur Zeit, um herauszufinden, was wirklich für Sie funktioniert. Hören Sie auf Ihren Körper und tun Sie, was für Sie richtig ist. Versuchen Sie, nicht zu viel über die Tatsache zu betonen, dass Sie gerade leiden, da dies wiederum negative Auswirkungen auf Ihren Körper haben kann, indem Sie mehr Stresshormone produzieren. Es gibt keine magische Pille. Es ist eine Reise und Heilung beginnt von innen.

Stress darüber wird es nur noch schlimmer machen. Ich weiß, es ist viel einfacher gesagt als getan, aber Sie müssen aufstehen und sich entscheiden, glücklich und dankbar für alles andere zu sein, was in Ihrem Leben gut läuft.

Mit freundlicher Genehmigung von Naseem Delan

6. Du bist nicht allein.

Ich kann das nicht genug betonen! Es gibt so viele Menschen da draußen, die mit Akne zu kämpfen haben und jeder durchläuft seine eigenen schwierigen Momente. Die Sache ist, dass Akne kommen und gehen und kommen und gehen kann, aber es erreicht Sie wirklich Wertschätzung und Geduld. Es kann Ihnen beibringen, wie man stark ist, da der Umgang mit zystischer Akne eine schwere Belastung darstellt. Die 20-jährige Cynthia Chen war ebenfalls auf einer ähnlichen Reise wie die oben genannten Menschen. Was sie möchte, dass Mitmenschen wissen, ist Folgendes:

Ich versuche mich zu erinnern, dass niemand jemals so genau auf meine Haut schaut wie ich, und dass wir alle unterschiedliche Fehler und Unsicherheiten haben und dass meine einfach mehr da draußen sind. Ich möchte jeden mit zystischer Akne daran erinnern, dass er nicht der einzige ist, der sie durchläuft.

Dann fuhr sie fort und sagte:

Es ist so leicht zu fühlen, dass du der einzige bist, der leidet, und alle anderen haben nur makellose Haut. Es gibt jedoch so viele andere Menschen, die sich auf demselben Boot befinden und Sie auf Ihrem Weg zu klarer Haut unterstützen möchten, da dies irgendwann passieren wird.

Denken Sie also daran, dass es nicht Ihre Schuld ist und dass Sie nicht der einzige sind, der es durchmacht, während Sie sich für Ihre Akne verantwortlich machen.

advice dealing with acne
Mit freundlicher Genehmigung von Cynthia Chen

Während Akne dazu neigt, hartnäckig und störend zu sein, müssen Sie eine positive mentale Einstellung beibehalten. Schädigen Sie Ihre geistige Gesundheit nicht durch etwas, das kommt und geht. Versuchen Sie stattdessen, andere Aspekte Ihres Lebens zu verbessern. Fortschritte in verschiedenen Bereichen, sei es akademisch oder beruflich. Und denken Sie vor allem niemals daran, dass Akne Sie weniger schön macht oder etwas über Sie aussagt. Das einzige, was es über dich aussagt, ist, dass du stärker bist als jedes Hindernis, dem du gegenüber stehst.

Sie sind vielleicht auch interessiert an:

Quelle: Selbst