6 Geheimnisse, um eine Gehaltserhöhung wie ein Chef zu verhandeln

Egal, ob Sie die Vertragsbedingungen verhandeln, bevor Sie den Job annehmen, oder um eine Gehaltserhöhung bitten, die Ihren Wert als Mitarbeiter widerspiegelt, um mehr Geld zu bitten, ist eine Fähigkeit, auf die Sie sich während Ihrer gesamten Karriere immer wieder verlassen werden. „The Talk“ zu haben, kann kompliziert und einschüchternd sein. Aber weil das geschlechtsspezifische Lohngefälle viel zu groß ist und Frauen einen nationalen Durchschnitt von 79 Cent für jeden Dollar eines Mannes verdienen, war es noch nie so wichtig, sich für Ihr Selbstwertgefühl einzusetzen. Und das ist heute besonders wichtig, am Equal Pay Day, dem Tag, an dem festgelegt wird, wie lange Frauen im Jahr arbeiten müssen, um das zu verdienen, was Männer im Vorjahr verdient haben.


„Dies ist ein sehr kompliziertes Thema, aber wir wissen, dass das Lohngefälle beginnt, sobald eine Frau ihre Abschlusskappe in die Luft wirft“, sagt Deepti Gudipati, VP of Member Leadership Programs bei der American Association of University Women ( AAUW), eine führende Organisation zur Förderung von Chancengleichheit und Bildung für Frauen und Mädchen. „Die AAUWs Forschung zeigt, dass Frauen, die in Vollzeit arbeiten, bereits nach einem Jahr nach dem College weniger verdienen als ihre männlichen Kollegen – selbst wenn sie dasselbe Hauptfach haben und in demselben Bereich arbeiten.“

Das Entgeltgleichheitsgesetz wurde seit 1963 nicht mehr aktualisiert, daher liegt es an uns, Änderungen vorzunehmen. Bis der Kongress umsetzbare Schritte in Richtung Gleichberechtigung unternimmt, feiern Sie morgen den Equal Pay Day mit diesen Tipps von den Profis.

1. Wähle Syntax weise
„Unsere Recherchen legen nahe, dass man in Verhandlungen das ‚Geben‘ aussprechen sollte und nicht das ‚Nehmen‘. In Gehaltsverhandlungen bedeutet das, was der andere von Ihnen gewinnt“, sagt Roman Trötschel, Forscher und Professor am Fachbereich Soziales und Organisation Psychologie an der Universität Lüneburg.

Ermitteln Sie zunächst die zugrunde liegenden Interessen der anderen Partei: Was will Ihr Chef oder der Personalvermittler und warum? „Die meisten Mitarbeiter reden nur über das Geld, ohne zu betonen, was sie zu geben bereit sind. Das führt zu einem riesigen Machtungleichgewicht“, sagt er. Wenn Sie um mehr Geld bitten, ist es wichtig, ein Arsenal an evidenzgestützten Verteidigungen parat zu haben. Machen Sie sich mentale Notizen (oder noch besser, ein Factsheet, das alle Ziele, die Sie erreicht haben, oder Projekte, die Sie initiiert haben) dokumentiert. Hier sind einige sichere Sätze, die Ihren Chef beruhigen:


Durch meine Arbeit hat das Unternehmen in den letzten Jahren x, y und z gewonnen.

Padma Patil instagram

Wenn ihr zustimmt, könnten wir beide gewinnen. . .


Ich biete an, in Zukunft folgende Aufgaben zu übernehmen. . .

Und sei entscheidungsfreudig. Eine aktuelle Studie von Trötschel, erschienen im Zeitschrift für Persönlichkeits- und Sozialpsychologie fanden heraus, dass es effektiver ist, etwas Deklaratives mit der Wirkung von „Ich berechne 50 US-Dollar pro Stunde für meine Dienste“ zu sagen, als zu fragen: „Werden Sie 50 US-Dollar pro Stunde akzeptieren?“


2. Kraftvoll posieren
Sicher, es ist einfach, sich bei heiklen Themen wie Geld auf die Grenzen von E-Mails zu beschränken, aber wenn Sie ein IRL-Meeting mit Ihrem Chef vereinbaren, werden Sie große finanzielle Vorteile erzielen. Das deutet nicht nur darauf hin, dass Sie es ernst meinen, sich selbst zu vertreten, sondern es gibt Ihnen auch die Möglichkeit, Power-Pose zu machen.

Ein kürzlich Studium der Harvard Business School fanden heraus, dass diejenigen, die expansive, kraftvolle Posen eingenommen haben, im Gegensatz zu kontrahierten Posen wie dem Umklammern der Hände, in professionellen Umgebungen mit hohen Einsätzen besser abschneiden. Die Studie ergab auch, dass diese nonverbalen Posen Stress und Angst reduzieren und Ihnen das Selbstvertrauen geben, es zu fälschen, bis Sie es (das Geld also) verdienen.

geflügelter Eyeliner-Hack

3. Perfektionieren Sie Ihre Stimme
Es ist alles im Lieferumfang enthalten. Weichen Sie nicht radikal von Ihrer natürlichen Intonation ab, da dies als unaufrichtig klingen könnte, aber wenn Sie einen schlimmen Fall von Vocal Fry haben (eine häufige Spracheigenschaft bei Frauen, bei der definitive Aussagen als Fragen erscheinen), ist es jetzt an der Zeit, sie zu behalten im Scheck.

Um die Sache noch etwas komplizierter zu machen, eine Studie veröffentlicht inNeuroImage, ein Journal of Brain Function, fand heraus, dass Ihr Chef, unabhängig von seinem Geschlecht, eine hohe weibliche Stimme möglicherweise anders interpretiert als die eines Mannes, wodurch bestimmte Regionen im Gehirn aktiviert werden, die Informationen auf geschlechtsdiskriminierende Weise verarbeiten können. Die (etwas) gute Nachricht? „Sie können [Ihre Stimme] trainieren, tiefer zu sein“, sagt Patti Wood, Präsidentin von Communication Dynamics, Expertin für Körpersprache und Autorin vonSnap: Das Beste aus dem ersten Eindruck, der Körpersprache und dem Charisma machen. Sie schlägt eine tiefe Entspannung vor, indem sie ein- und ausatmen und bis drei zählen, um die Stimmbänder zu entspannen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie sich mit Kaffee oder Eisgetränken aufpeppen, da diese Ihre Stimmbänder schrumpfen lassen und Ihre Stimme höher registrieren können.


4. Kleiden Sie das Teil
Wenn ein Bild mehr als tausend Worte sagt, kann Ihr Outfit vielleicht tausend Dollar sagen. Überlegen Sie sich vor dem Gespräch mit Ihrem Chef kritisch, was Ihr Auftritt vermitteln soll. Zeigen Sie sich natürlich nicht völlig unkenntlich, aber gehen Sie die Extrameile, um Falten in Ihrer Bluse zu bügeln.

„Vor allem musst du dich in allem, was du trägst, am besten fühlen. Es muss dein Favorit sein, egal ob Rock oder Jacke“, sagt Wood. „Was auch immer Sie tragen, muss eine Kraft oder einen Komfort haben. Tun Sie das, was sich für Sie am besten anfühlt.“ Verwenden Sie Power-Farben wie Rot und Schwarz, die dazu neigen, den Menschen das Gefühl zu geben, geschützt und stark zu sein. Schließlich empfiehlt Wood, sich an flachen Schuhen zu halten, da sie Ihnen helfen, sowohl geistig als auch körperlich das Gleichgewicht zu halten.

5. Erfolg visualisieren
In stressigen Momenten neigt unser Gehirn dazu, herunterzufahren, was wenig dazu beiträgt, Ihr bestes Verhandlungsgeschick nach vorne zu bringen. Statt deinen Geist zu dunklen Orten des Scheiterns reisen zu lassen, konditioniere ihn, genau das Gegenteil zu tun.

So reinigen Sie die Keramikplatten des Haarglätters

„Visualisiere und schreibe deinen Erfolg tatsächlich. Betrachten Sie das als einen Hindernislauf, den Sie gewinnen“, sagt Wood. Auf diese Weise ist Ihr Gehirn bereits mit Erfolgserlebnissen vertraut, sodass Sie selbstbewusster sind. Sie sagt, sie habe gesehen, wie es bei Kunden Wunder gewirkt hat.

6. Bleibe deiner weiblichen Seite treu
Frauen haben oft eine starke, fürsorgliche Seite, und diese Eigenschaften passen oft nicht in das traditionelle Schema der „Macht“. Aber es gibt einen Silberstreifen. „Eine Sache, die Sie in Verhandlungen nutzen möchten, ist Ihre Fähigkeit, Menschen zu lesen“, sagt Wood. „Das können wir gut: Menschen verstehen. Sie können Leute lesen, um zu wissen, wie weit Sie drücken müssen oder wie weich Sie sein müssen. Sehen Sie es als Stärke an.“