5 gesunde, süße Leckereien ohne Schuldgefühle für Ihren Valentinstag

Zwischen den Hallmark-Karten und den Bonbonherzen „Be Mine“ ist der Valentinstag zuckersüß genug. Um Ihre Liebe zu Freunden, Familie und einem besonderen Menschen in Ihrem Leben auf einzigartige Weise zu zeigen, verzichten Sie auf die im Laden gekauften Pralinen und geben Sie einen ebenso nahrhaften wie nachsichtigen Genuss. Anstelle von raffiniertem Mehl, Butter, Wachs und verarbeitetem Zucker verwenden diese neuen Interpretationen traditioneller Desserts ganze Datteln, Johannisbrotchips und frisches Obst – und sogar Superfoods wie Cordyceps und Ashwagandha – um gesunde Süßigkeiten zu kreieren, die gut genug schmecken und aussehen schenken. Ein handgemachter Leckerbissen voller gesunder Zutaten wird Ihren Valentinstag zum Schmelzen bringen.


Vegane rote Samt-Kokos-Trüffel

von Kim-Julie Hansen , @brusselsvegan

Ergibt etwa 20 Trüffel

Zutaten
1/2 Rüben (geschält)
1 TL Rote-Bete-Pulver
1 Tasse fein geraspelte ungesüßte Kokosnuss
3/4 Tasse gemahlene Mandeln
2 TL. Kakaopulver
2 TL weiße Mandelbutter
2 T geschmolzene Kokosbutter
2 T brauner Reissirup

Kokosnuss-Überzug aus weißer Schokolade:
1/2 Tasse geschmolzene Kakaobutter
1/4 Tasse Kokosbutter
2 T brauner Reissirup
1 Tasse fein geraspelte ungesüßte Kokosnuss


Richtungen
Mischen Sie alle Trüffelzutaten in einer Küchenmaschine, bis Sie eine teigartige Konsistenz erhalten (wenn sie nicht trocken genug ist, fügen Sie etwas Mandelbutter oder braunen Reissirup hinzu).

Den Teig mit den Händen zu 1-Zoll-Kugeln formen. Legen Sie die Trüffel in einen Behälter und stellen Sie sie für etwa 10 bis 15 Minuten in den Gefrierschrank, während Sie den Überzug herstellen.


Für den Überzug die Kakao- und Kokosbutter in einer kleinen Pfanne schmelzen (achten Sie darauf, dass sie nicht anbrennen).

In einer Schüssel die geschmolzene Butter mit dem Reissirup mit einem Schneebesen oder einer Gabel mischen. Lassen Sie die Mischung einige Minuten abkühlen.


Bestreichen Sie die Trüffel mit einem Zahnstocher oder den Händen nacheinander mit der weißen Schokoladenmischung und tauchen Sie sie in die Kokosraspeln.

Legen Sie sie vor dem Essen etwa 10 Minuten in den Gefrierschrank oder Kühlschrank.

Wenn noch weißer Schokoladenüberzug übrig ist, können Sie die Trüffel entweder ein zweites Mal überziehen oder die Mischung in einer Eiswürfelschale einfrieren, um vegane weiße Schokoladen herzustellen (fügen Sie Kakaopulver hinzu, um normale vegane Schokoladen herzustellen).

Rohe Erdbeermakronen

von Heather Tempo , @sweetlyraw


Zutaten
1/3 Tasse Cashewnüsse oder Mandeln
3/4 Tasse Kokosraspeln
1/4 Tasse gewürfelte Erdbeeren
2 T Ahornsirup oder Agave
2 1/2 TL Kokosmehl
12 Tropfen Erdbeermedizinblütenextrakt
1/2 TL. reiner Vanilleextrakt
2 T geschmolzenes Kokosöl
2 bis 4 Tropfen Stevia
Rote-Bete-Wurzelpulver für Farbe (optional)

Richtungen
Die Nüsse in einer Küchenmaschine zu Mehl mahlen. Fügen Sie alle restlichen Zutaten hinzu und verarbeiten Sie, bis die Mischung kombiniert ist. Mit einem Mini-Eisportionierer Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Legen Sie sie in den Kühlschrank oder Gefrierschrank, bis sie fest sind. Für eine noch dekadentere Version tauchen Sie sie in rohe dunkle Schokolade oder tauchen Sie nur den Boden in geschmolzene dunkle Schokolade.

Gesalzene Karamellbonbons

von Lily Kunin , @cleanfooddirtycity

Männer in BHs tumblr

Ergibt 15 bis 18 Bonbons

Zutaten
1 Tasse weiche Medjool-Datteln, entkernt
1/3 Tasse rohe cremige Mandelbutter
1 TL Kokosöl
1/2 bis 3/4 TL. rosa Salz
1 Tasse mit Stevia gesüßte dunkle Schokoladenstückchen
2 TL. Mondsaft Cordyceps
1 Teelöffel. Moon Juice Ashwagandha
Hinweis: Wenn Sie Ashwagandha oder Cordyceps nicht haben, können Sie es einfach weglassen.

Richtungen
Datteln, Mandelbutter, Kokosöl und Salz in eine Küchenmaschine geben. Mischen, bis alles gut vermischt ist und sich eine Kugel zu bilden beginnt. Möglicherweise müssen Sie die Seiten ein paar Mal abkratzen. Probieren Sie und fügen Sie nach Bedarf eine Prise mehr Salz hinzu (denken Sie daran, dass Sie auch eine Prise mehr auf jedes Bonbon geben). Legen Sie den großen gesalzenen Karamell-'Teig' in den Gefrierschrank, um ihn 5 bis 10 Minuten lang zu kühlen.

Giraffenhalsfrau

Verwenden Sie eine kleine Keksschaufel, um die Bonbons abzumessen. Sie sollten einen flachen Boden und eine runde Oberseite haben (wie eine halbe Kugel). Alternativ kannst du auch einen mit etwas Kokosöl bestrichenen Esslöffel verwenden, damit das Karamell leicht herausrutscht. Wenn sie alle abgemessen sind, stecken Sie sie zurück in den Gefrierschrank, während Sie die Schokolade schmelzen.

Erwärmen Sie die dunklen Schokoladenstückchen vorsichtig über einem Wasserbad. Sobald es vollständig geschmolzen ist, schalten Sie die Hitze aus und rühren Sie die Ashwagandha und den Cordyceps ein. Jedes Karamell mit einem Zahnstocher in die Schokolade tauchen. Wenn die Schokolade zu dick ist, können Sie etwas geschmolzenes Kokosöl hinzufügen. Dieser Teil kann ein bisschen chaotisch werden, aber es lohnt sich! Am Ende benutze ich oft nur meine Finger und rolle sie in der Schokolade herum.

Die Bonbons auf einen mit Backpapier ausgelegten Teller legen und zum Schluss mit einer Prise rosa Salz bestreuen. Legen Sie sie zurück in den Gefrierschrank, damit sie fest werden. In einem luftdichten Behälter im Gefrierschrank oder Kühlschrank aufbewahren und genießen!

Himbeer Chia Linzer Kekse

Angepasst von Süße Fülle von Amanda The , @raw_manda

Ergibt 20 Kekse

Zutaten für Himbeer-Chia-Marmelade
2 Tassen Himbeeren
2 TL Chiasamen
2 T Ahornsirup
1 Teelöffel. Zitronensaft

Zutaten für Shortbread-Kekse
1 Tasse Datteln, entkernt
1 Tasse Haferflocken
1/2 Tasse Buchweizengrütze
1/2 Tasse Kokosraspeln
1 bis 2 T Wasser
1 Teelöffel. Vanille
1/4 TL. Meersalz

Richtungen
Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen und beiseite stellen.

Um Himbeer-Chia-Marmelade zuzubereiten: Alle Zutaten bis auf die Chiasamen in einem Mixer glatt rühren. Die Mischung in eine kleine Schüssel umfüllen und die Chiasamen einrühren. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Um Shortbread-Kekse zuzubereiten: Mischen Sie die Datteln, Haferflocken, Buchweizengrütze und die Kokosraspeln mit einer Küchenmaschine zu einem Mehl. Fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu und verarbeiten Sie, bis sich alles gut vermischt hat. Die Mischung sollte beim Drücken mit den Fingern zusammenkleben. Wenn dies nicht der Fall ist, fügen Sie einen sehr kleinen Spritzer Wasser hinzu und verarbeiten Sie es erneut für einige Sekunden. Die Masse zu einer Scheibe formen und auf eine ebene Fläche mit Pergamentpapier legen. Ein weiteres Blatt Pergamentpapier über den Teig legen. Mit einem Nudelholz den Teig glatt und gleichmäßig etwa 1/4 Zoll dick platt drücken.

Drücken Sie einen 2-Zoll-Ausstecher in den Teig und stechen Sie Kekse aus. Plätzchen auf das vorbereitete Backblech legen. Verwenden Sie einen kleineren Ausstecher, um die Mitte der Hälfte der Kekse auszuschneiden.

1 Teelöffel der Himbeer-Chia-Marmelade auf die Kekse ohne Ausstanzungen verteilen. Legen Sie vorsichtig einen ausgeschnittenen Keks darauf. Legen Sie die Kekse für eine Stunde in den Kühlschrank. Im Kühlschrank bis zu einer Woche lagern.

Schokoladen-Maulbeer-Knusperkirschen

von Jenna davila , @livepurejenna

Zutaten
1 Tasse Maulbeeren
1/3 Tasse Johannisbrot
1 Tasse verpackte frische entkernte Datteln
12 bis 14 gefrorene Kirschen

Richtungen
In einer Küchenmaschine Maulbeeren und Johannisbrot zu einem Streusel vermengen.
Datteln hinzufügen und verarbeiten, bis alles gut vermischt ist.

Nehmen Sie etwa eine viertelgroße Menge der Mischung und wickeln Sie jede Kirsche sehr dünn um, bis eine perfekte runde Kugel entsteht. Die Kirsche ist der Star in diesem Dessert, daher sollten Sie nicht zu viel von der Mischung verwenden.

Warten Sie, bis die Kirsche aufgetaut ist, bevor Sie sie servieren, und genießen Sie sie.